Aufrufe Total: 1.244.535
Aufrufe Gestern: 256
Aufrufe Heute: 172
momentan online: 5
   
diese Seite wurde
   aufgerufen am
   Mittwoch
   22.11.2017
   um 17:32:35




 
       
Unbenanntes Dokument
Yakilis Bericht
 
Yakili zog im Sommer 2005 nach Deutschland. Wenige Tage nach seiner Ankunft konnten wir ihn und seine neue Familie auf dem großen Samojedentreffen in Königswinter kennen lernen! Wir danken Familie Wahl für diesen schönen Bericht!
   

Hallo liebe Frau Heinemann,

nun wird es wohl Zeit, dass wir mal wieder von uns hören lassen. Yakili, der jetzt übrigens Jacky heißt war ein „absoluter Glücksgriff“. Er ist ein lustiger und lieber, verschmuster Zeitgenosse.

   

Wie man auf dem Bild sehen kann, liebt er Kinder über alles, er lässt sich alles gefallen und wenn es ihm zu bunt wird, dann geht er eben weg.

Wir haben geübt ohne Leine spazieren zu gehen. Da wir direkt am Naturschutzgebiet wohnen, brauchen wir auch nicht so auf Autos zu achten, mehr auf Radfahrer, aber das klappt auch sehr gut. Auch mit dem Fahrrad selbst können wir mit Hund los. Er kann sich dann richtig austoben und freut sich, wenn er uns im "Galopp" überholen kann. Es macht uns allen sehr viel Spaß.

   
So sah Jacky aus, nachdem er im Meerbach gebadet hatte. Dieser Bach hat kaum Wasser, dafür aber umsomehr Moor und Modder, wie man sieht. Aber über die Dusche im Garten und anschließendem Bad hat er sich auch noch gefreut.
   
   

Jacky hat auch schon eine Freundin gefunden, eine weiße Schäferhündin. Wenn die beiden über die Wiese toben, so ist das schon ein tolles Bild. Wir erregen schon Aufsehen, wenn 2 weiße Hunde miteinander toben. Mit unserem Kater verträgt er sich bestens, es kommt schon mal vor, dass beide auf einer Decke liegen und hin und wieder meint Jacky, dass er den Kater ablecken muss. Auch liebt er es inzwischen, vor dem Käfig der Kaninchen zu liegen und sie anzuschauen. Natürlich nur unter Aufsicht, aber es hat nicht den Anschein, dass er ihnen etwas tun will. Auch die Sache mit dem Fischteich hat sich nahezu erledigt, er ist nicht mehr so interessant. Jacky freut sich, wenn er draußen sein darf, wenn jemand mit ihm Ball spielt, oder sonst irgendwie tobt. Aber auch am Laufen hat er große Freude. So dass wir ab jetzt wohl öfter mit dem Fahrrad unterwegs sein werden.

Jacky macht uns allen großen Spaß. Ihn muss man einfach lieb haben. Und das haben wir alle, ohne Ausnahme.

   
   

"Bitte einmal schmusen, Jacky fordert seine "Streicheleinheiten" und wenn einem diese tollen "Pralinenaugen" anschauen, wer kann da schon Wiederstehen. Sollte man mal nicht reagieren, macht er sogar "Männchen", das hat er von Anfang an gemacht, wir haben es ihm nicht beigebracht.

   

Überhaupt scheint er gut erzogen zu sein, er macht "Sitz" und "Platz", er kommt nicht in die Küche, er bleibt allein .....

Wie man liest und sieht, sind wir alle begeistert. Obwohl ich erst etwas skeptisch war, aber dieser Hund macht wirklich richtig Spaß. Selbst mich hat die Begeisterung gepackt, weil er auch so gut hört.

So liebe Frau Heinemann so viel erstmal zu Jacky im Hause" Wahl". Ich denke wir haben es alle gut getroffen, auch der Hund, und können zufrieden sein.

Viele liebe Grüße von Familie Wahl, aus Winzlar

Gabriele Wahl

   
   
 
      


Dringend Pflegestellen gesucht

Wir suchen zurzeit ganz dringend Pflegestellen in Deutschland. Wenn Sie sich als Pflegestelle bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

Zum Bewerbungsformular

Weitere Informationen zum Thema Pflegestelle finden Sie hier




Spendenkonto
Samojede-in-Not e.V.

IBAN: DE44591900000108819006
BIC: SABADE5SXXX
Bank 1 Saar eG


oder per Paypal

PAYPAL

Spenden sind steuerlich absetzbar!



Wichtig!!! Fundtiermeldung
Um in Zukunft noch schneller reagieren zu können haben wir eine Adresse eigens für die Neumeldung von Hunden eingerichtet:

tiermeldung@samojede-in-not.de

Bitte diese Adresse ausschließlich zweckgebunden - also nur für die Meldung von neuen Notfellchen - verwenden! Alle anderen Mailadressen von Samojede in Not bleiben selbstverständlich bestehen.



    


http://www.guxdu.com/pages/w/wir-sind-europa/






Buchtipp:

Erna Bossi
Der Samoyede

momentan nicht erhältlich





Mitgliedschaft
Endlich ist es soweit – Sie können uns und unsere Arbeit gerne durch eine Mitgliedschaft bei Samojede-in-Not e.V. unterstützen. Hier geht es zu den Mitgliedsanträgen.