Aufrufe Total: 1.244.916
Aufrufe Gestern: 260
Aufrufe Heute: 22
momentan online: 3
   
diese Seite wurde
   aufgerufen am
   Freitag
   24.11.2017
   um 6:33:06




 
       
Unbenanntes Dokument

Treffen in Braunsbach

Mitgliederversammlung Braunsbach

Sommertreffen

   
   
Unser Sommerfest in Braunsbach 2010

SiN-Sommertreffen in Braunsbach

Liebe Leser,



Meine Empfindungen in Kurzfassung: Es war überwältigend! Wir waren vollkommen platt, wie viele Besucher gekommen sind, die teilweise doch sehr weite Anreisen in Kauf genommen haben: Es waren Besucher aus fast allen Bundesländern in Deutschland, aus der Schweiz, Holland, Luxemburg und Spanien zu Gast.

Für das SiN-Team war es eine Freude, die man fast nicht in Worte fassen kann, so viele ehemalige Notfellchen, von denen wir noch die ersten Fotos im Kopf hatten (meistens schmutzig, ungepflegt, abgemagert mit traurigem Blick) nun als strahlende, selbstbewusste Hunde an der Seite ihrer Familien zu erleben. Das war unglaublich.

Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, wenn der Himmel auch oft bedeckt war, so hat es doch nur Sonntagmorgens kurz genieselt. Das Gelände hat sich super für eine Veranstaltung dieser Art geeignet und war so richtig urig mit den Tipis, Blockhütten und der gemütlichen Trapperhütte.

Michaela und Thomas, unsere Nordlichter, waren ja schon seit Donnerstag vor Ort und hatten dem Team den Großteil der Vorarbeit abgenommen, vielen Dank, Ihr beiden!
Im Laufe des Freitags reiste dann das restliche Team an (Silvia und Kalle waren leider verhindert) und wir gingen beim gemeinsamen Abendessen noch mal die wichtigsten Punkte der Planung durch.  

Auch die Hunde verhielten sich größtenteils friedlich, dem einen oder anderen Rüden schwoll zwar zwischendurch mal der Kamm, aber es kam zum Glück zu keiner ernsthaften Beißerei. Absolut rührend war die Liebe zwischen Hundeopa Skimo und dem kleinen Huskymädchen von Klaus. Skimo wich 4 Tage nicht von ihrer Seite, brauchte ihr Leckerchen, putzte sie und schlief mit dem Kopf auf ihrem Rücken. Es fiel Michaela und Klaus schwer, die beiden wieder zu trennen, aber Michaela musste ja nach Norddeutschland zurück – es war die große Liebe (und Skimo trauert immer noch).
   
KHR Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei Klaus und Sabine sowie allen Helfern der Klondike-Husky-Ranch, sie sind wirklich auf alle unsere Wünsche eingegangen und haben tagelang geplotzt, damit das Treffen ein Erfolg wird. Ihr habt mit Eurer Ranch ein einzigartiges Fleckchen geschaffen, danke für alles!
Für die Versteigerungs- und Tombolapreise möchte ich mich ganz herzlich bei Birgitt und Otto Lange, Frau Clarenbach
Staples Fa. STAPLES  speziell dem Filialleiter Herrn Overbeck - 38440 Wolfsburg
 MARITIM Badehotel 34537 Bad Wildungen  MH

Fa. Grau Isselburg und Anja Kleemiss bedanken

Ihr habt uns wunderbar unterstützt.

shop

Ein Highlight war unser SiN-Shop: Sigrid, vielen Dank für die Mühe, die Du Dir im Vorfeld gemacht hast, es waren sehr schöne Artikel dabei.

Bedanken möchte ich mich auch bei Ingrid Bogner, die mit ihrem pet fit Stand nicht nur zahlreiche Vierbeiner durch reichliche Kostproben beglückte und sämtliche Tiernahrungsmittel zum Freundschaftspreis abgab, sondern auch durch ihr Fachwissen rund um die gesunde Ernährung viele gute Ratschläge geben konnte. Bei Bestellungen über http://www.tierschutz-ernaehrung.de im Betreff bitte SiN angeben, dann erhalten unsere Notfellchen eine Spende. pit
LR

Danke auch an das Landhotel Rudelsdorf, besonders an Familie Quendt, die von einer wahren Samojedenflut überrollt wurden, das aber ganz gelassen nahm und auf alle unsere Wünsche einging.


Mein persönliches Fazit: Es war ein rundum gelungenes Wochenende mit einer großen menschlichen und tierischen Komponente. Es gab viele Highlights. Meine persönlichen waren zum einen natürlich das Wiedersehen ehemaliger Notfällchen und ihrer Familien. Zum anderen das Erleben dieser unglaublichen Hilfsbereitschaft so vieler Menschen, die uns und unserer Arbeit den Rücken stärken. Es war ein tolles Erlebnis zu spüren, wie viele Freunde und Unterstützer wir haben.

 
 
 
 
      


Dringend Pflegestellen gesucht

Wir suchen zurzeit ganz dringend Pflegestellen in Deutschland. Wenn Sie sich als Pflegestelle bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

Zum Bewerbungsformular

Weitere Informationen zum Thema Pflegestelle finden Sie hier




Spendenkonto
Samojede-in-Not e.V.

IBAN: DE44591900000108819006
BIC: SABADE5SXXX
Bank 1 Saar eG


oder per Paypal

PAYPAL

Spenden sind steuerlich absetzbar!



Wichtig!!! Fundtiermeldung
Um in Zukunft noch schneller reagieren zu können haben wir eine Adresse eigens für die Neumeldung von Hunden eingerichtet:

tiermeldung@samojede-in-not.de

Bitte diese Adresse ausschließlich zweckgebunden - also nur für die Meldung von neuen Notfellchen - verwenden! Alle anderen Mailadressen von Samojede in Not bleiben selbstverständlich bestehen.



    


http://www.guxdu.com/pages/w/wir-sind-europa/






Buchtipp:

Erna Bossi
Der Samoyede

momentan nicht erhältlich





Mitgliedschaft
Endlich ist es soweit – Sie können uns und unsere Arbeit gerne durch eine Mitgliedschaft bei Samojede-in-Not e.V. unterstützen. Hier geht es zu den Mitgliedsanträgen.