Aufrufe Total: 1.244.832
Aufrufe Gestern: 271
Aufrufe Heute: 198
momentan online: 6
   
diese Seite wurde
   aufgerufen am
   Donnerstag
   23.11.2017
   um 19:29:17




 
       
Happy Sammys 2017
Unsere Happy Sammys aus dem Jahr 2017
   
  Pikatchu
 
0
Ty, wie Pikachu nun heisst, hat beschlossen in den hohen Norden zu ziehen. ;-) Ty hat eine wunderbare Familie bekommen, und er fühlte sich vom ersten Augenblick an, angekommen. Er geniesst die Aufmerksamkeit die er bekommt, liebt es zu schmusen und zu kuscheln. Lieber Ty, wir wünschen Dir ein langes und glückliches Leben. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Katscha
 
0
Bei krampes
 
0
   
   
  Micoli
 
0
Hallo, ich bin der Micoli! Ich bin am 28.10.2017 in Deutschland angekommen. Mein Zuhause musste ich genau untersuchen. Ich mache gerne Blödsinn. Schuhe werden verschleppt und alles was aus Papier ist und kaputt gemacht werden kann nehme ich dankbar auf. So haben Herrchen und Frauchen auch ordentlich Aufregung. Das hält jung. Einen Garten habe ich auch, aber drinnen ist schöner da kann ich Herrchen und Frauchen besser beobachten Ich bin auch nicht alleine. Mit mir wohnen der 12,5 Jahre alte Joy und der etwas über 10 Jahre alte Mike bei Ines und Claus in Hamburg. Joy ist altersbedingt eher die Spaßbremse aber Mike kann ich doch ganz gut animieren mit mir herumzutoben .Wir zwei gehen auch gerne auf geschlossene Hundewiesen, denn wir können noch nicht von der Leine gelassen werden. Der Mike hat Jagdtrieb und ich habe alle Menschen und Hunde so gerne, dass ich glatt vergesse wo ich hingehöre. Das dauert noch ein wenig bis ich die Bindung habe. Seit heute kann ich Sitz machen, dass mag ich zwar nicht sonderlich, aber dann gibt es immer ein Leckerli. So nun muss ich sehen, wo ich noch unbemerkt etwas Blödsinn machen kann. Es grüßt der Mico(li) aus Hamburg
 
0
   
   
  Sesi
 
0
Sesi ist voller Schabernack und hat nur Blödsinn im Kopf, aber er hat sein Frauchen so um die Pfoten gewickelt, dass sie ihm einfach nicht böse sein kann. Er versteht sich mit dem vorhanden Rudeln, von immerhin 4 anderen Hunden, mit Pfauen, Hühnern, und Pferden. :-) Lieber Sesi, wir wünschen Dir ein langes und glückliches Leben, Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Luna
 
0
Luna bei Frau Schmitt
 
0
   
   
  Scotty
 
0
ENDLICH..... endlich hat Scotty seine Familie gefunden. Es war nicht einfach, aber am Ende war es eigentlich doch ganz einfach. Liebe auf den ersten Blick von beiden Seiten, auch wenn Scotty es zuerst gar nicht so recht glauben wollte und sein ganzes Reportoire an Unfreundlichkeiten auspackte um die Familie zu testen. Aber Richard und seine Familie schafften es, die Trotzphase von Scotty relativ schnell zu überwinden und ihm zu zeigen, dass er jetzt zu ihnen gehörte, egal wie blöd er sich benimmt. Und Scotty hat verstanden.... wenn er dazu gehören wollte, musste er die Spielregeln akzeptieren und das tut er jetzt auch. Wie schrieb Richard so schön: "Als ich Scotty sah war sofort klar, das ist eine Seele von Hund aber völlig falsch eingeschätzt. " Das ganze SiN-Team freut sich wie Bolle für Scotty und wünscht Euch eine tolle Zeit miteinander!
 
0
   
   
  Mala
 
0
Mala hat bei Daniela und Dominik ihr Zuhause gefunden : -) Danke Euch beiden, dass Ihr auch einem „Notfellchen“ eine Chance gegeben habt!! "Liebes SIN-Team, Ende September habt ihr nicht nur einer Hündin in Not geholfen sondern unsere beste Freundin und neues Familienmitglied zu uns gebracht. Mala hat sich innerhalb von ein paar Minuten in unsere Herzen gekuschelt und sich dort für immer einquartiert. Sie ist eine sehr liebenswürdige, unkomplizierte und menschenbezogene Samojeden-Dame. Die gemeinsamen Spaziergänge, sind unser tägliches Highlight, da sie es schafft uns permanent ein Lächeln (und auch Lachen) ins Gesicht zu zaubern. Mit ihrer Art, ist sie bereits der Liebling der Nachbarskinder geworden. Wir bedanken uns aufrichtig für das entgegengebrachte Vertrauen und die Chance so einen wahnsinnig tollen Sammy aufnehmen zu dürfen .Liebe Grüße, Mala, Dani & Domi"
 
0
   
   
  Aron
 
0
Aaron ist so spontan zu seiner Familie gekommen, wie die Jungfrau zum Kind. Sibylle und ihr Mann haben sich für ihn beworben, die Vorkontrolle war schon gemacht worden, es war grad ein Transport frei, und so konnte der Süsse eine Woche später in sein neues Zuhause einziehen. Dafür hat Aaron sein ganzes Können an Lieb sein, Kuscheln und Schmusen, seine Katzenfreundlichkeit und vor allem seine Dankbarkeit hervorgekramt und seinen Menschen gezeigt, dass er ihnen unendlich Dankbar ist, dass er nun ein "Für-immer-Zuhause" bekommen hat. Lieber Aaron, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute, und ein wunderbares Leben mit Deiner Familie. Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Lyov
 
0
Lyov kam als Pflegehund und blieb als adoptiertes Fellkind. Lyov hat einfach mit seinem Charme und mit seiner Liebe seine Pflegeeltern so um den Finger gewickelt, dass sie gar nicht anders konnten als ihn zu adoptieren. Er versteht sich sowohl mit seinen Hundefreunden wie auch mit den vorhandenen Katzen. Liebe Sabrina, vielen herzlichen dank dass Ihr Lyov in Euer Herz aufgenommen habt, und ihm so ein tolles Zuhause gebt. Lieber Lyov, wir wünschen Dir von Herzen ein langes und glückliches Leben mit Deiner neuen Familie.
 
0
   
   
  Aponi
 
0
Aponi, unser buntes Welpchen, hat sich mit seinen Kapriolen in die Herzen katapultiert. In Leo hat sie ihren großen Sammy Bruder gefunden, entdeckt mit ihm die Welt und ist eindeutig ein glückliches Mädchen!
 
0
   
   
  Kielo
 
0
Kielo,das kleine charmante Schlitzohr hat sich in die Herzen seiner Familie katapultiert.Langeweile kommt mit ihm garantiert nicht auf.Er zeigt immer wieder aufs Neue welche Tricks er auf Lager hat.Lieber Kielo,wir wünschen dir weiterhin viel Spaß alles Gute und ein langes glückliches Leben.
 
0
   
   
  Sky
 
0
Aus dem einst so traurig blickenden Sky ist ein wahrer Strahlemann geworden .Mit seinem Hundekumpel genießt er sein neues Leben.Vielen Dank Familie Seifert dass ihr Sky so glücklich gemacht habt .
 
0
   
   
  Kira
 
0
Kira, die Hündin, die von ihrer Familie einfach in einer Hundepension zurückgelassen worden war, hat das Herz ihrer neuen Familie im Sturm erobert. Kira ist im Haus ganz ruhig, brav und gemütlich, hat draußen aber schon noch Power und läuft furchtbar gerne. Sie kommt mit allen Familienmitgliedern gut zurecht, auch mit der anderen Hündin. In dieser Stelle möchten wir uns einmal ganz herzlich bei den Adoptanten bedanken, die auch einem alten Hund noch eine Chance geben und ihm noch ein paar schöne Jahre schenken! Herzlichen Danke Lisa und Alles Liebe für Kira!
 
0
   
   
  NESTOR
 
0
Nestor hat es so richtig gut getroffen - nach der Zeit in der Tötung und dann im überfüllten Tierheim hat er jetzt SEINEN Platz gefunden und wird von Patricia geliebt, gehätschelt und verwöhnt... Vor kurzem noch war er froh über eine Handvoll Trockenfutter, jetzt präferiert der Herr Seelachs und lässt das Lamm stehen :-D - so schnell kann es gehen. Unglaublich ist es mitzuerleben, dass er sich trotz all den frischen traumatischen Erlebnissen seinen liebenswerten und liebevollen Charakter bewahrt hat - so darf er jetzt schon mit zu Besuchen ins Seniorenheim, wo er sich von allen Seiten beschmusen lässt. Nestor zeigt sich aufgeschlossen, gut gelaunt, neugierig und so richtig typisch Sammy...Wir wünschen Euch beiden eine lange und glückliche Zeit zusammen. :-)
 
0
   
   
  Like Mike
 
0
Zwischen Like Mike und seiner neuen Familie, Claus, Ines und Joy, war es Liebe auf den ersten Blick. Mike himmelt Claus an und Claus kommt aus dem Schwärmen über sein tolles Eisbärchen gar nicht mehr heraus. Das war übrigens der Rekord der Pflegestellenversager... Mike war gerade mal einen Tag da bis feststand, dass er bleibt :-) Zur Zeit sind alle zusammen auf Tour und genießen es. Wir wünschen euch Fünf eine lange und glückliche Zeit zusammen.
 
0
   
   
  Koko
 
0
Koko schaffte es mit ihrer liebenswürdigen Art, ein Vereinsmitglied und seine ganze Familie um die Pfoten zu wickeln. Sogar gebürstet zu werden, findet sie toll!! Somit lebt sie jetzt in NRW. Habt eine lange, glückliche Zeit vor euch (-:
 
0
   
   
  Chibi
 
0
Hallo ich bin Chibi. Vor drei Wochen durfte ich bei meiner neuen Familie einziehen. Ich kann sagen: " Ich hab das große Los gezogen". Einen großen Bruder hab ich auch, der heißt Lulo, und der war Anfangs gar nicht so begeistert von mir und hat immer gebrummelt. Mittlerweile ist er meinem Charme erlegen und wir spielen, buddeln und erkunden gemeinsam. Wenn er mal nicht will, dann gehe ich alleine auf Streifzug und dabei fällt mir allerhand Blödsinn ein, dass meine Adoptiveltern manchmal sehr lachen müssen. Ideen hab ich viele und so habe ich mir auch zur Aufgabe gemacht täglich das Wohnzimmer neu zu dekorieren, denn irgendwie räumen die alles immer wieder auf. Ich glaube mein Einrichtungsstil gefällt nicht so sehr. Egal, ich werde sie noch überzeugen :-). So genug von mir, jetzt muss ich wieder "arbeiten" :-) Wir sind überglücklich, diesen kleinen Wirbelwind bei uns aufgenommen zu haben. Er hält uns ganz schön auf trab, aber er bereichert unser Leben enorm. Liebe Grüße Doris, Ulrich, Lulo und Chibi
 
0
   
   
  Sasha
 
0
Selten hat uns ein Sammy so beschäftigt wie Sasha alias Zwergi. 7 Monate haben wir uns geweigert ihn als unvermittelbar einzustufen und um sein Glück gekämpft, denn das war er nicht, auch wenn ihn sich kein Interessent zutraute. Zwergi brauchte "nur" Menschen mit einer ordentlichen Portion Hundeverstand, wie sich in Pflege bei einer Hundetrainerin deutlich zeigte. Verena, du warst großartig! Eva, herzlichen Dank, dass du die ganze Zeit an unserer Seite warst! Helena und Franz, den Moment werde ich nie vergessen, als ich diese wundervollen Worte hörte: " Er kann kommen" und erstmal vor lauter Freude in Tränen ausbrach. Danke euch so sehr, das ihr den süßen Brummbär zum happy Sammy gemacht habt! Alles Liebe, Simone
 
0
   
   
  Coco
 
0
Coco, der wie man an seinem neuen Outfit erkennt jetzt Aiko gerufen wird, hat sich in seiner neuen Familie gleich wohl gefühlt und auch gleich das Zepter in die Hand genommen. Der kleine Charmeur mag Frauen ganz besonders gerne, was allerdings auch auf Gegenseitigkeit beruht. Ausgedehnte Spaziergänge liebt er sehr, nachdem er die letzte Zeit nur einen stinkenden Innenhof für sich hatte, genießt er das Laufen und Schnüffeln ganz besonders! Das ganze SIN-Team wünscht Aiko und seiner Familie Alles Liebe für die Zukunft!
 
0
   
   
  Jad
 
0
Jad wurde in Onni umgetauft und lebt inzwischen an der Seite von Nadjuschka, auch einem SiN Hund. Er darf seinen Bewegungsdrang ausleben, am Rad laufen und er wird auch auf das Schlitten ziehen vorbereitet. (-:
 
0
   
   
  Leodor
 
0
Hallo! Ich bin Leodor. Seit einer Woche lebe ich bei meiner neuen Familie in der Nähe von Hannover. Gleich bei der Ankunft habe ich allen Menschen gezeigt, wie freundlich ich bin. Ich mag einfach alle Zweibeiner. Und Kraulen, Kuscheln und gestreichelt werden ist sowieso das Schönste! Zuhause habe ich viele neue Hundefreunde gefunden, mit denen ich ganz viel Spass im Garten und bei unseren Spaziergängen habe. Wenn ich mich richtig freue, mache ich gerne mal kleine Hopser und das finden meine Menschen dann ganz lustig. Ich war hier auch schon im Haus und im Garten sehr fleißig und habe gaaaanz viel neu dekoriert. Frauchen hat nicht immer meinen Geschmack. Ich arbeite aber daran, sie von meinen Ideen zu überzeugen. Aber ich habe sie sowieso schon um mein Pfötchen gewickelt und sie kann mir gar nicht böse sein. Sie sagt, ich sei der liebste Hund auf der ganzen Welt :-)
 
0
   
   
  Lucas
 
0
Lucas Blick aus bunten Augen traf mitten ins Herz. In NRW fand er sein zu Hause bei Adoptanten, die vorher auch schon einen Hund von uns hatten. Habt eine lange, glückliche Zukunft vor euch.
 
0
   
   
  Gary
 
0
Gary hat eine Familie gefunden, die ihm alles gibt, was ein junger, aktiver Hund braucht. Seiner früheren Pflegefamilie ist der Abschied nicht leicht gefallen, aber sie sagten: "er kommt jetzt in das für ihn perfekte zu Hause und das war es, was wir uns für ihn gewünscht haben"!
 
0
   
   
  Lego
 
0
Lego musste lange auf SEINE Familie warten, aber nun ist sie endlich da und hat ihn gefunden. Lego war von der ersten Sekunde an begeistert von seiner Familie, und seine Familie genau so von ihm. Ich würde sagen, das war Liebe auf den ersten Blick. Er zeigt sich seit seinem Umzug nur von seiner besten Seite, und tut alles um seine Menschen glücklich zu machen. Liebe Familie Bendieck, vielen Dank dass ihr diesem tollen Buben, der mein Herz im Sturm erobert hat, ein Zuhause gebt, wo er geliebt wird, und endlich ankommen kann. Lieber Lego, sei immer ein braver Junge, und geniesse Dein Leben nun endlich in vollen Zügen. Alles Liebe und Gute, Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Sammy Samwise
 
0
Bei unserem SiN Treffen habe ich mich mit Samwise unterhalten. Er hat mir gesagt, ich solle ihn aus der Vermittlung nehmen, da ihn sowieso keine 10 Sammys, äh.. Pferde, mehr von Michael weg bekommen. Da ich weiß, wann es keinen Sinn macht mit einem wild entschlossen, dickköpfigen Samojeden zu diskutieren, verschiebe ich ihn hiermit (ganz breit grinsend) in die happy Sammys (-;
 
0
   
   
  Life
 
0
Life, der so einen schlechten Start ins Leben hatte, hat sehr schnell ein tolles Zuhause gefunden. Der kleine Wirbelwind liebt es wie verrückt durch die Gegend zu sausen und das Buddeln nach Mäusen macht ihm auch sichtlich Spaß. Er platzt schier vor Lebensfreude und die typische Sammy-Schlafstellung hat er auch schon gut drauf. Die kleine „Knutschkugel“, wie ihn sein Frauchen nennt, bringt jeden durch seine Fröhlichkeit zum Lachen. Der kleine Mann hat jetzt noch sein ganzes Hundeleben vor sich und wird die schlimme Zeit sicher schnell vergessen. Alles Gute, Life!
 
0
   
   
  Tikaani
 
0
Tikaani musste im Ausland lange auf seine Ausreise warten und wurde sehnsüchtig von seiner Familie erwartet. Leider kam er dann mit einigen gesundheitlichen Problemen in Deutschland an. Weil seine Familie sich gleich richtig um ihn gekümmert hat, geht es ihm jetzt schon viel besser. Er liebt es ganz besonders Auto zu fahren und den ersten Besuch am Meer fand er auch klasse. Tikaani hat es von Anfang an verstanden seine Leute um den Finger zu wickeln und alle Herzen zu erobern. Liebe Familie Becker, wir sind wahnsinnig froh, dass Tikaani so ein schönes Zuhause bei Ihnen gefunden hat und wünschen Ihnen noch viele schöne Jahre mit dem kleinen Sonnenschein : -)
 
0
   
   
  Snow Boy
 
0
Der hübsche Snow Boy hat sein Traumzuhause gefunden und wird zukünftig häufig mit seinem Herrchen zur Arbeit gehen. Wir wünschen dabei viel Freude, Erfolg und ganz viele glückliche Jahre.
 
0
   
   
  Orion
 
0
Orion hat eine sehr verständnissvolle Familie bekommen, wo ihn so nehmen wie er ist. Er hat sich von Anfang an ohne zu Zögern sich in das Herz von Astrid und Peter geschlichen und hat beschlossen da drin zu bleiben. Lieber Orion, sei immer ein braver Bub und geniess Dein neues Leben. Alles Liebe und Gute für Dich, Dein SiN Team
 
0
   
   
  Adana
 
0
Adana hat beschlossen in den Norden zu ziehen. Sie hat ihr neues Herrchen sofort in ihr Herz geschlossen und vertraut ganz auf die Beschützerqualitäten von ihm. Was bei ihr ja nicht selbstverständlich ist. Sie geniesst ihren Garten wo sie ein Stück Freiheit geniessen kann, und sie hat ihre schlimme Vergangenheit hinter sich gelassen. Liebe Adana, wir wünschen Dir von Herzen ein gesundes und glückliches Leben. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Onni
 
0
Onni hat sich ein Zuhause ausgesucht wo er eine Familie bekommen hat, die ihn von der ersten Sekunde an geliebt hat. Seine neue Hunde-Schwester hat wieder durch ihn richtigen Lebensmut bekommen, und dankt es Onni mit ihrer Liebe zu ihm und mit Erziehungstipps ;-). Liebe Angelika, lieber Alexander, vielen dank dass Ihr Onni diese Chance gegeben habt, und ihn voll und ganz in Eurem Herzen und in Eurem Zuhause aufgenommen habt. Lieber Onni, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute, ein langes, gesundes und glückliches Leben. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Joone
 
0
Joone hat sich perfekt eingelebt in ihrem neuen Zuhause und sie geniesst ihr neues Leben in den Niederlanden. Sie ist eine wirkliche Schönheit geworden. Vielen Dank an Ruud und seine Frau dass Ihr so lange auf Joone gewartet habt, und sie so zum Happy Sammy gemacht habt. Liebe Joone, wir wünschen Dir von Herzen ein langes und glückliches Leben. Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Samuti
 
0
Samuti wurde in Spanien weitervermittelt. Wir hoffen sehr, dass er ein schönes Zuhause gefunden hat. Alles Liebe, Samuti!
 
0
   
   
  Minou
 
0
Mit der Ankunft von Minou sind gleich zwei Träume in Erfüllung gegangen. Der ihres Adoptanten endlich seinen Hund in die Arme schließen zu dürfen und der von Minou, ein wunderbares zu Hause für ihr ganzes Leben gefunden zu haben. Habt eine glückliche, unbeschwerte Zukunft und viel, viel Spaß miteinander. Und liebe Grüße auch an die rosa Spielgefährtin (-; "Tante" Simone
 
0
   
   
  Fanny
 
0
Wir sind so glücklich, dass Fanny so schnell ihr neues Zuhause gefunden hat. Wir wünschen ihr und ihrer Familie viele glückliche, gemeinsame Jahre.
 
0
   
   
  Snow
 
0
Auch der kleine Snow hat es geschafft sein Pflegefrauchen um den Finger zu wickeln. Der anfangs so ängstliche Hund hat ganz schnell Vertrauen gefasst und beschlossen sein Körbchen bei Claudia aufzustellen und nie mehr da weg zu wollen. Er hat alles richtig gemacht. Claudia schreibt: „Er legt mir sein ganzes Vertrauen zu Füßen. Er hat sich ein kleines Stück vom Glück erarbeitet, versteht sich mit der zickigen Hündin Leila meiner Freundin, mit dem Husky-Rüden meiner Bekannten, er toleriert unseren Kater und fängt an, "seinen" Garten in Besitz zu nehmen. Kurzum, er benimmt sich so, als sei er angekommen. Und jeden Tag hat er ein Stück von mir erobert (ich war ja immer die, die von vorneherein andere Vorstellungen hatte). Nicht dass Ihr denkt, wir teilen uns das Sofa. Nein, das wäre Snow nicht nah genug. Er liegt nicht neben mir, sondern vorzugsweise auf mir. Und dabei schnauft und grummelt und schnarcht er ganz zufrieden. Zur Not kann er auch damit leben, nur in meinem Arm zu liegen. Und schon sind sie dahin, die guten Vorsätze und eine ordentliche Erziehung...“ Liebe Claudia, wir sind Dir unendlich dankbar, dass Snow bleiben darf und endlich ein glückliches Hundeleben führen darf!
 
0
   
   
  Jack
 
0
Von Liselotte, unser Pflegestellenversagerin : -) „Jack wurde angeliefert über eine Transportkette, deren selbstlose Fahrer viele km und Stunden opferten, um ihn mir endlich zu übergeben. Nach dem ersten gemeinsamen Spaziergang waren meine Arme etwa doppelt so lang wie vorher, weil Jack nicht abwarten konnte, bis ich hinterher gekrochen kam. Die nächsten Tage stürmte Jack wie eine Herde Wildpferde durch Haus und Garten, und in all dem Wirbel merkte ich nicht, wann er sich nach einem gezielten Sprung in meinem Herzen verfing. In dieser ersten Woche begannen die Erziehungsmaßnahmen und erste Erfolge sind schon zu verzeichnen: Unsere Hinterbeinmuskulatur wird drei mal am Tag trainiert, und die Vorderbeine bekommen auch langsam Muckis und widerstehen dem Zug der Leine immer besser. Türen spielen momentan eine große Rolle: Bei uns im Haus gibt es viele und alle stehen meistens offen. Aber der Neue im Haus findet, daß herumliegende Schuhe in einen geschlossenen Schuhschrank gehören und bringt sie mir zum Aufräumen. Essen auf dem Tisch ist für alle da, offene Speisekammertüren sind eine Einladung zum Mundraub und offene Schlafzimmertüren bedeuten, daß frisch gebadete Hunde ihrer Meinung nach zur Belohnung und zum Trocknen in Pflegefrauchens Bett dürfen. Und jeden Entsetzensschrei quittierte er mit verständnislosem Blick und manchmal auch völlig deprimiert über meine Begriffsstutzigkeit. Am Freitag kam Simone und nahm ihn mit zu Besuch zu lieben Freunden. Chico – auf diesen Namen hört er, fand ich heraus, – ging begeistert mit. Ich vermisste ihn schon, als die Gartentüre hinter ihm zuging. Simone brachte ihn mir nach einigen endlosen Stunden am späten Nachmittag zurück und ich war unendlich erleichtert. Als dann jedoch am Samstag Chicos Bericht in Aktuelles erschien, geriet ich in Panik, die sich immer mehr steigerte. Da wurde mir endlich bewusst, dass ich Chico nicht mehr hergeben will. Und deshalb muss er jetzt bei mir bleiben! Auch, wenn es so nicht geplant war. Und in Zukunft mit ihm sicher noch so manches Ungeplante passieren wird."
 
0
   
   
  Tammy
 
0
Lea, unser kleines Zirkuspferdchen , wie wir sie genannt hatten, hat nach einem kurzen Umweg auf einer sehr lieben Pflegestelle sehr schnell ihr Zuhause in Deutschland gefunden. Sie ist genauso lieb und unkompliziert, wie sie uns geschildert wurde. Sie genießt es sehr eine vierköpfige Familie zu haben, die sie aus dem Stand erobert hat. Lea hat schnell eine gute Bindung aufgebaut, achtet auf ihre Menschen und entpuppt sich als Wald & Wiesen Agility Begabung. Bei Aktuelles werden wir ihr öfter begegnen, da sie jetzt ein Teil des Münchner Sammy Treffs ist. Sie lief sofort mit, als würde sie schon lange dazu gehören. Einfach ein tolles Mädchen, mit einer tollen Familie (-; Alles Liebe, Süße!
 
0
   
   
  Antero
 
0
Antero heisst jetzt Moo, und sein Wunsch nach einem Hundekumpel wurde erfüllt. Er hat einen süsse Schwester Namens Krümmel bekommt, und sie zeigt ihm die ganze Welt. Lieber Moo, pass immer gut auf Dich auf, bleibt gesund und geniesse Dein neues Leben. Alles Liebe und Gute für Dich. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Nero
 
0
Nero muss nicht nochmal eine neue Sprache lernen, er bleibt Holländer. :-) Er hat zwei ganz tolle "Eltern" bekommen, die ihn verstehen, und die ihm die Sicherheit geben, die Nero braucht. Wir wünsche Dir von Herzen ein langes und glückliches Leben Nero. Pass auf Dich auf. Dein SiN Team
 
0
   
   
  DAK
 
0
Für Dak suchte sein Herrchen schweren Herzens ein neues Zuhause, weil nach der Scheidung keiner mehr Zeit für ihn hatte. Er hat ihn sogar selbst von Spanien nach Deutschland geflogen, um seine neue Familie selbst kennenzulernen. Der Abschied fiel sehr schwer, aber für Dak war es die richtige Entscheidung. Er zeigte sich von Anfang an sehr zutraulich und offen gegenüber allem Neuen. Dak muss jetzt nie wieder alleine sein, es ist immer jemand da für ihn. Seine Familie macht ausgedehnte Spaziergänge mit ihm und die erste Stunde in der Hundeschule hat er auch schon mit Bravour gemeistert. Sein Frauchen sagt „ Dieser Hund ist ein Gottesgeschenk, er zaubert vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht“. Wir wünschen Dak und seiner Familie Alles Gute für die Zukunft!
 
0
   
   
  Lumi
 
0
Lumi ist wahrlich in seinem Körbchen angekommen. Er hat das Herz von Frauchen und Herrchen vom ersten Augenblick an berührt, und hilft ihnen bei der Verarbeitung des schmerzlichen Abschieds von Sam, ehemals Diamantis, der leider nur einen Tag vor Lumis Ankunft seine letzte Reise angetreten ist. Lieber Lumi, mögest Du Deine schlimme Vergangenheit schnell vergessen und nun Dein neues und glückliches Leben in vollen Zügen geniessen. Alles Liebe und Gute für Dich. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Sony
 
0
Sony heisst jetzt Ayachi, und hat gleich zwei süsse Sammy Schwestern bekommen. Er hat sich sehr schnell eingelebt und lernt nun die schöne Seite des Lebens kennen. Mit der Katze des Hauses, Dexter muss Ayachi noch gut Wetter machen, denn die ist sauer auf ihn, aber er hat schnell begriffen dass man den König im Haus nicht zu sehr reize soll. ;-) Wir wünschen Dir von Herzen ein langes und glückliches Leben lieber Ayachi. Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Ruben
 
0
Ruben ist jetzt Pfälzer.Er hat seine Familie gefunden die ihm mit viel Liebe, Geduld und Training die nötige Sicherheit gibt, sich zu einem traumhaften Familienhund zu entwickeln Seine Adoptanten schreiben: „Er wird von Tag zu Tag toller und wir bereuen eigentlich nur, dass er uns nicht früher gefunden hat „ Vielen Dank Kevin, das ihr Ruben die Zeit und das nötige Vertrauen schenkt.
 
0
   
   
  Anuk
 
0
Anuk hat sich von der ersten Minute an in seiner neuen Familie sehr wohl gefühlt. Er begrüßt die Kinder morgens freudig und beim Spaziergang dürfen sie nicht zu weit weg gehen. Frauchen sagt, Anuk ist der etwas crazy dominante Kindskopf, aber ganz entzückend dabei : -), ein ausgewachsener Junghund, der noch nicht viel kennengelernt hat. Er findet jetzt alles super aufregend. Das Größte für ihn ist, wenn sein Rudel komplett ist – dann muss er vor Glück alle wieder begrüßen. Das SIN-Team wünscht Dir alles Liebe für die Zukunft, Anuk!
 
0
   
   
  Oskar
 
0
Oskar, der kleine Charmeur, lebt nun mit zwei anderen Samojeden zusammen. Er ist sehr ausgelassen und glücklich beim Toben durch den großen Garten mit seinen neuen Kumpeln. Er hat im neuen Zuhause auch schnurrende Freunde gefunden, mit denen er sich ganz toll versteht. Viel Spaß weiterhin kleiner Oskar:-)
 
0
   
   
  Vedamo
 
0
Auch Vedamo ist nun in seinem neuen Zuhause. Er hat eine tolle, sportliche Familie gefunden. Viele, viele gemeinsame und glückliche Jahre wünscht unser Team.
 
0
   
   
  Maika
 
0
Die hübsche Maika lebt jetzt in Berlin und genießt ihr neues Leben in vollen Zügen. Die neue Familie und Maika haben sich sehr schnell lieb gewonnen. Wir wünschen viele glückliche, gemeinsame Jahre.
 
0
   
   
  Päivi
 
0
Päivi ist nach Schweden gezogen in ein absolut traumhafte Umgebung. Sie wird von Herzen geliebt von Marianne und Günther, und sie tun alles für die absolut süsse Maus. Sie hat sich vom ersten Augenblick an sehr an ihre neunen "Eltern" geheftet und geniesst die Aufmerksamkeit die sie nun ganz allein für sich hat. Liebe Päivi, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute, ein langes und glückliches Leben und geniesse die wunderschöne Umgebung. Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Chenoa
 
0
Chenoa hat mit ihrem Hundekumpel Putzi ein neues Rudelmitglied bekommen, dass ihr den Abschiedsschmerz von ihrem alten Rudel erleichtert hat. Auch ihre neue Familie ist hin und weg von der zuckersüssen Maus. Liebe Chenoa, wir wünschen Dir alles Liebe und Gute, und noch ein langes und glückliches Leben. Dein SiN Team.
 
0
   
   
  Ben
 
0
„ Ich bin`s Fry, ihr kennt mich noch unter dem Namen Ben. Meine neue Familie nennt mich anders als ihr. Erst fand ich das komisch, aber ich habe mich schnell an meinen neuen Namen gewöhnt. Aber ganz sicher, wie ich heiße, bin ich noch nicht, mal sagen sie Fry, mal Tapsi, mal rufen sie einfach laut „hey“ …. Komische Menschen. Ich fühle mich in meinem neuen Zuhause schon richtig wohl. Ich bekomme leckeres Essen (ich mag Essen!!!), werde den ganzen Tag bespaßt und habe hier viel Platz zum Spielen und Toben. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich meinen Garten erkundet hatte, aber jetzt ist alles meins. Na gut, nicht ganz. Ich teile ihn mit meiner Freundin Baffy. Sie ist schon 8,5 Jahre alt, aber ich glaube, das weiß sie nicht. Am liebsten spiele ich mit meinem Bällchen. Ich werde nicht müde es immer und immer wieder zurück zu bringen. Das konnte ich schon vorher. Überhaupt kann ich eine ganze Menge. Philipp meint, ich sei ziemlich schlau und trainiert jeden Tag mit mir. Wir haben Hausaufgaben in der Hundeschule bekommen und ich will unbedingt besser sein als Baffy, vielleicht bekomme ich dann ein paar extra Leckerchen! Nach der vielen Bewegung und dem Toben, darf auch die Zeit zum Kuscheln nicht zu kurz kommen. Ich verrate euch ein Geheimnis. Ich bin gar kein Hund, in Wahrheit bin ich ein Teddybär. Ich würde ja auch mit ins Bett kommen, aber das darf ich nicht…. Ich hab`s versucht und hätte mich bestimmt auch ganz klein gemacht…. Die Streicheleinheiten muss ich mit Baffy teilen, aber das ist okay. Phil hat ja zum Glück zwei Hände. Ich hoffe, ihr habt einen guten Eindruck bekommen, wie es mir bei meiner neuen Familie so geht. „ Alles Liebe für die Zukunft , Fry – Dein SIN-Team!
 
0
   
   
  Moana
 
0
„Hallo miteinander, ich heiße Moana und bin eine 6 jährige Samojedendame. Seit dem 27.12.2016 lebe ich bei meinen neuen Beschützern. Die waren ganz schön erschrocken, als sie mich das erst mal "live" gesehen haben. Auf den Fotos, die sie von mir kannten, sah ich zwar ein wenig traurig, aber ganz gut gepflegt aus. Als ich in Deutschland ankam, war ich aber ganz zerzaust und habe so gestunken, dass ich mich in meiner eigenen Haut nicht wohl gefühlt habe. Wie sich ein paar Tage später herausstellte, lag das an meinen vereiterten Backenzähnen, die so entzündet waren, dass sich eine Fistel gebildet hat, die sich einen Weg durch meinen Kiefer nach außen gesucht hat. Die Tierärztin war so entsetzt über meinen Zustand, dass sie meinen Beschützern fast schon Vorwürfe gemacht hat. Dabei konnten die doch gar nichts dazu. Dann habe ich erst einmal eine Woche Antibiotika nehmen müssen, dass die Entzündung so weit zurückgeht, dass die beiden bösen Zähne gezogen werden konnten. In dieser Woche war ich noch ganz schlapp und habe die allermeiste Zeit gelegen und geschlafen. Als ich eine Woche später wieder bei der Tierärztin war, war sie so sehr über meinen verbesserten Zustand begeistert, dass sie jetzt einer meiner größten Fans ist. Sie glaubt, dass sie mir mit den Antibiotika so geholfen hat. Ich weiß aber, dass es auch an der guten Pflege meiner Menschen liegt, die sich täglich um mein Fell, meine Augen und überhaupt alles gekümmert haben. Die Zahn OP habe ich locker weggesteckt, aber als hätte ich es nicht schon schwer genug, musste ich dann noch eine Woche Antibiotika einnehmen, weil ich Giardien im Darm hatte. So war ich immer noch sehr schlapp und wollte am liebsten. gar nicht aus dem Haus gehen, denn da fühle ich mich sicher. Die bösen Darmparasiten sind jetzt auch weg und ich muss keine Medikamente mehr einnehmen. Seitdem erhole ich mich prächtig und gewöhne mich auch ans Spazierengehen. Am Anfang hat mein Herrchen gedacht, ich hätte das mit dem Schlittenhund nicht richtig verstanden und meinte der Schlitten zu sein, den Herrchen ziehen musste. Aber wir nähern uns da immer weiter an. Ich verstehe nur nicht, warum er mich immer mal wieder "Esel" ruft und nicht "Mo". Ich heiße doch jetzt seit ein paar Monaten Moana, aber darauf höre ich auch noch nicht. Meine Beschützer dachten schon ich sei taub, weil ich weder auf Staubsauger, Kaffeemaschinen, Autos und andere Umweltgeräusche reagiere. Das ist aber völliger Unsinn, denn das Klappern des Futternapfes höre ich sogar im Schlaf. So, jetzt muss ich Schluss machen, denn Frauchen will mit mir spazieren gehen. Eure Moana“ Liebe Andrea, lieber Carsten – wir können gar nicht genug danke sagen für alles was Ihr für Mo getan habt. Herzliche Grüße, Euer SIN-Team!
 
0
   
   
  Jitka
 
0
Jitka hat einen kleinen Bruder bekommen, im wahrsten Sinne des Wortes. ;-) Regi hat so lange darauf gewartet dass er wieder eine Samojedin an seine Seite bekommt, und er hat es seinem Herrchen gedankt, in dem er Jitka sofort akzeptiert hat. Die Zwei sind ein Herz und eine Seele und schlafen doch ganz nahe nebeneinander. Jitka hat beide "Männer" des Hauses schon komplett im Griff, und geniesst es das einzige weibliche Wesen im Haus zu sein. Liebe Jitka, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute und geniesse Dein Leben mit Deinem Kumpel Regi an Deiner Seite. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Makani
 
0
Makani hat ein absolut traumhaftes Zuhause bekommen. Sie ist im Landkreis Augsburg Zuhause, und hat den absoluten Prinzessinen-Status bei ihren Adoptanten. Sie hat sich sehr schnell eingelebt, und geniesst es ihre Menschen mit niemandem teilen zu müssen. Liebe Makani, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute für Deinen weiteren Lebensweg. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Roady
 
0
Roady hat sein Zuhause gefunden in dem er geliebt wird und einfach Hund sein darf. Er hat eine Samojeden Freundin im Bekanntenkreis bekommen, und er geniesst es sehr mit ihr auf den gemeinsamen Spaziergängen seine Freiheit zu geniessen. Lieber Roady, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute auf Deinem Lebensweg. Dein SiN Team
 
0
   
   
  Iness
 
0
Iness heisst jetzt Mila. Mila hat sich in das Herz einer Arbeitskollegin vom Pflegepapa geschlichen, und so war ganz schnell klar, dass Mila ihr Zuhause gefunden hat. Vielen Dank Martina, dass Du, und Deine Söhne Mila ein so tolles und liebevolles Daheim gebt, und sie endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen kann. Liebe Mila, wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und Gute. Dein SiN Team
 
0
   
   
   
 
   
 
 

 

      


Dringend Pflegestellen gesucht

Wir suchen zurzeit ganz dringend Pflegestellen in Deutschland. Wenn Sie sich als Pflegestelle bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

Zum Bewerbungsformular

Weitere Informationen zum Thema Pflegestelle finden Sie hier




Spendenkonto
Samojede-in-Not e.V.

IBAN: DE44591900000108819006
BIC: SABADE5SXXX
Bank 1 Saar eG


oder per Paypal

PAYPAL

Spenden sind steuerlich absetzbar!



Wichtig!!! Fundtiermeldung
Um in Zukunft noch schneller reagieren zu können haben wir eine Adresse eigens für die Neumeldung von Hunden eingerichtet:

tiermeldung@samojede-in-not.de

Bitte diese Adresse ausschließlich zweckgebunden - also nur für die Meldung von neuen Notfellchen - verwenden! Alle anderen Mailadressen von Samojede in Not bleiben selbstverständlich bestehen.



    


http://www.guxdu.com/pages/w/wir-sind-europa/






Buchtipp:

Erna Bossi
Der Samoyede

momentan nicht erhältlich





Mitgliedschaft
Endlich ist es soweit – Sie können uns und unsere Arbeit gerne durch eine Mitgliedschaft bei Samojede-in-Not e.V. unterstützen. Hier geht es zu den Mitgliedsanträgen.