Informationen zu parasitären Erkrankungen bei Tieren:
www.parasitosen.de
   

Unsere Sammys, die dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle suchen
       
     
Name: Mischa Alter: 4 Jahre
       
Rasse: Samojede-Eurasier Mix Geschlecht: Rüde (kastriert)
       
Farbe: beige Herkunft: Russland
       
Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ausland Krankheiten: keine bekannt
 
 
 


Mischa, ehemaliger Besitzerhund, ist ein lustiger, verspielter Samojede-Eurasiermischling, rassetypisch hat er Jagdtrieb zumindest was Hühner betrifft.

Er war so verfilzt, dass er geschoren werden musste.

Auf dem Video könnt ihr ihn sehen, er ist wirklich ein witziger Bär.

Update: Mischa lebt schon recht lange in der Pflegestelle und ist das Leben im Haus gewohnt, er ist kinderlieb, freundlich, menschenbezogen und hat keine Probleme mit Artgenossen


auf diesem Video kann man Mischa sehen:
     
Ansprechpartner/in: Marion Brendel Email an Marion Brendel senden
       
    Telefon:
 
Möchten Sie Mischa adoptieren? Dann bewerben Sie sich doch einfach.
Zum Fragebogen geht es hier entlang: Fragebogen Festvermittlung

Wenn Sie evtl. Mischa vorübergehend als Pflegehund zu sich nehmen möchten,
füllen Sie bitte nachfolgenden Fragebogen aus: Fragebogen Pflegestelle


Wenn Sie Mischa mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten,
geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.



PAYPAL
 



Dringend Pflegestellen gesucht
 

Wir suchen zurzeit ganz dringend Pflegestellen in Deutschland. Wenn Sie sich als Pflegestelle bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.


Weitere Informationen zum Thema Pflegestelle finden Sie




Spendenkonto

Samojede-in-Not e.V.

IBAN: DE44591900000108819006
BIC: SABADE5SXXX
Bank 1 Saar eG

oder per Paypal



PAYPAL

Spenden sind steuerlich absetzbar!




Wichtig!!! Fundtiermeldung
 

Um in Zukunft noch schneller reagieren zu können haben wir eine Adresse eigens für die Neumeldung von Hunden eingerichtet:

Bitte diese Adresse ausschließlich zweckgebunden - also nur für die Meldung von neuen Notfellchen - verwenden! Alle anderen Mailadressen von Samojede in Not bleiben selbstverständlich bestehen.



Mitgliedschaft
 
Endlich ist es soweit – Sie können uns und unsere Arbeit gerne durch eine Mitgliedschaft bei Samojede-in-Not e.V. unterstützen.
geht es zu den Mitgliedsanträgen.