Informationen zu parasitären Erkrankungen bei Tieren:
www.parasitosen.de
   

Unsere Sammys, die dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle suchen
       
     
Name: Maj Alter: 1 Jahr und 9 Monate
       
Rasse: Samojede Geschlecht: Rüde (unkastriert)
       
Farbe: weiß Herkunft: ehemaiger Besitzerhund
       
Aufenthaltsort: Pflegestelle im Deutschland Krankheiten: keine bekannt
 
 
 


Maj ist ein bildschöner, junger Samojedenrüde, ihm wurden die Stimmbänder durchtrennt damit er nicht bellt, er durfte nicht mit ins Haus, wurde in einen Zwinger gesperrt und letztendlich abgegeben. Heiser klingende Töne kann er aber von sich geben.

Zur Zeit befindet er sich auf eine Pflegestelle im Ausland. Er hat trotz allem das Vertrauen in den Menschen nicht verloren, seine Pflegestelle beschreibt ihn als einen verspielten, lebhaften, freundlichen jungen Hund, der gerne schmust.

Er verträgt sich mit Artgenossen beiden Geschlechts und lässt auch die Katzen in Ruhe. Das Alleinbleiben macht ihr große Schwierigkeiten, dann weint und kommt nicht klar, er hat es einfach noch nicht gelernt, mit entsprechendem Training, Zeit und Zuwendung wird er es sicher lernen.

Update 24.01.2020: Maj befindet sich auf einer Pflegestelle in Detuschland und zeigt sich dort als fast normaler, junger Samojedenrüde, im einzelnen:
Maj ist ein freundlicher Hund, der gerne schmust, sehr anhänglich ist und seinen Menschen erst einmal überall hin folgt oder schaut, was sein Mensch so macht. Ein solches Verhalten ist ganz normal wenn ein Hund gerade erst angekommen ist.
Die Kommunikation mit Artgenossen muss er noch ein bischen besser lernen, er erkennt nicht immer Spielaufforderungen, zeigt aber keinerlei Aggression, lässt sich in die Schranken weisen, wenn er mal zu aufdringlich sein sollte. In dieser Richtung wird gerade sehr intensiv und mit fachmännischer Anleitung mit ihm geübt, er bekommt oft Gelegenheit andere Hund und vor allem andere Rassen kennenzulernen. An den Katzen der Pflegestelle hat er großes Interesse, er würde vermutlich gerne mit ihnen spielen, nur sind die Katzen da anderer Meinung. Hier kommt es einfach darauf an, wie gut Katzen Hundegesellschaft kennen. Einen Freibrief auf Katzentauglichkeit würde ich hier nicht geben.
Auch das Autofahren, was ihm noch stresst wird geübt. Sein größtes Problem ist das Alleinbleiben, da ist er aufgeregt und kann sich nur schwer beruhigen. Am meisten hilft ihm da Bewegung und Auslastung, ein gut strukturierter Tagesablauf, die vorhandenen souveränen Hunde der Pflegestelle und ruhiges, klares Verhalten seiner Pflegeleute. Um körperliche Ursachen auszuschließen wird hier noch eine Untersuchung der Schilddrüsenfunktion vorgenommen.
Ansonsten ist Maj ein sehr bewegungsfreudiger, fröhlicher Junghund mit ordentlich Power, einem tollen Gangbild und einer riesigen Portion Neugier, er ist sehr schlau, wartet förmlich auf geistigen Input und lernt wahnsinnig schnell. In dieser kurzen Zeit hat er gelernt auf seine Decke zu gehen, sich hinzusetzen und das alles mit positiver Bestärkung.


wir suchen für Maj Menschen, die Erfahrung mit nordischen Hunden haben, genügend Zeit, ihn auszulasten, die Geduld haben und bereit sind, sich auf spannende Beziehungsarbeit einzulassen damit er sein Trauma des Verlassenwerdens vergessen kann.


auf diesem Video kann man Maj sehen:
     
Ansprechpartner/in: Marion Brendel Email an Marion Brendel senden
       
    Telefon:
 
Möchten Sie Maj adoptieren? Dann bewerben Sie sich doch einfach.
Zum Fragebogen geht es hier entlang: Fragebogen Festvermittlung

Wenn Sie evtl. Maj vorübergehend als Pflegehund zu sich nehmen möchten,
füllen Sie bitte nachfolgenden Fragebogen aus: Fragebogen Pflegestelle


Wenn Sie Maj mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten,
geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.



PAYPAL
 



Dringend Pflegestellen gesucht
 

Wir suchen zurzeit ganz dringend Pflegestellen in Deutschland. Wenn Sie sich als Pflegestelle bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.


Weitere Informationen zum Thema Pflegestelle finden Sie




Spendenkonto

Samojede-in-Not e.V.

IBAN: DE44591900000108819006
BIC: SABADE5SXXX
Bank 1 Saar eG

oder per Paypal



PAYPAL

Spenden sind steuerlich absetzbar!




Wichtig!!! Fundtiermeldung
 

Um in Zukunft noch schneller reagieren zu können haben wir eine Adresse eigens für die Neumeldung von Hunden eingerichtet:

Bitte diese Adresse ausschließlich zweckgebunden - also nur für die Meldung von neuen Notfellchen - verwenden! Alle anderen Mailadressen von Samojede in Not bleiben selbstverständlich bestehen.



Mitgliedschaft
 
Endlich ist es soweit – Sie können uns und unsere Arbeit gerne durch eine Mitgliedschaft bei Samojede-in-Not e.V. unterstützen.
geht es zu den Mitgliedsanträgen.