Informationen zu parasit�ren Erkrankungen bei Tieren:
www.parasitosen.de
   

Unsere Sammys, die dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle suchen
       
     
Name: Grof Alter: 05.06.2016
       
Rasse: Labrador Geschlecht: Rde (kastriert)
       
Farbe: schwarz Herkunft: aus Ttung
       
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Deutschland Krankheiten: keine bekannt
 
unser Quotenhund/ Update
 
 


wie kommt ein schwarzer Labrador auf eine Samojeden-Seite?
Weil ein wenig Kontrast uns allen mal gut tut. Scherz beiseite, Grof wurde zufllig von unserer guten Seele, die unsere Samojeden in der Pension im Ausland so liebevoll betreut, in einem Tierheim entdeckt. Wie in vielen Tierheimen werden die Hunde nach einer bestimmten Zeit, in der sie die Chance auf eine Adoption haben, gettet. Die Zeit fr Grof war fast abgelaufen und sie konnte nichts anderes tun als ihn einfach mitzunehmen.

Update 20.8.2020:
Grof befindet sich in Deutschland, seine Pflegefamilie beschreibt ihn als einen frhlichen, freundlichen Labbi, der mit Gott und der Welt gut kann und mit dem vorhandenen Hund keine Probleme hat
-Grof ist stubenrein (gilt nicht fr den Garten, heit ja auch stubenrein, nicht gartenrein),
-beim Tierartzt war er brav, er wiegt 35kg und hat eine Schulterhhe von 55cm, er ist topfit und gesund
- er fhrt gerne Auto
- er lsst sich gefundene Leckerbissen problemlos abnehmen und raubt auch dem vorhandenen Samojeden nicht sein Futter
- Katzen bellt er an, zeigt aber keine Aggression
- er ist sehr gelehrig, lsst sich auch in seine Schranken weisen, mchte aber gerne schmusen und probiert schon mal wie er seinen Menschen denn so fr sich beanspruchen kann.
Grof ist ein Labbi durch und durch, gut aussehend mit dem typischen Hftschwung, charmant distanzlos, total verspielt, ein vorhandener Hund sollte hier schon ein wenig standfest sein wenn 35kg im Spielmodus sind.
Grof geht schon ganz gut an der Leine, findet aber manchmal einen entgegenkommenden Hund oder Menschen auch toll und mchte da gerne mal hin, braucht daher einen standhaften Menschen, den es nicht gleich umhaut und der ihm auch gewisse Grenzen aufzeigen kann. Er mchte gerne krperlich und auch geistig ausgelastet werden. Wandern, lange Spaziergnge und etwas Nasenarbeit wren eine feine Sache.
Bei Interesse kann Grof gerne in 4765. besucht werden

Grof ist gerade 4 Jahre alt, ein frhlicher Labbi, der zusammen mit unseren Samojeden und anderen Rassen in der Pension lebt und sich mit Gott und der Welt super versteht, mit allen Artgenossen, egal welchen Geschlechts, ob gro oder klein, mit Menschen, er ist kinderlieb, nur Katzen sind nicht so sein Ding. Rassetypisch ist er sehr verspielt und liebt Wasser.

Das kleine Hunde1x1 wird er sicher schnell lernen und dann hat man einen wundervollen Begleiter an seiner Seite, gerne auch als Kontrast-Zweithund oder Oreo-Dritthund.
Grof hat sein Kfferchen schon gepackt und wartet auf ein Zuhause fr immer, gerne auch eine Pflegestelle.


auf diesem Video kann man Grof sehen:
     
Ansprechpartner/in: Marion Brendel Email an Marion Brendel senden
       
    Telefon:
 
Möchten Sie Grof adoptieren? Dann bewerben Sie sich doch einfach.
Zum Fragebogen geht es hier entlang: Fragebogen Festvermittlung

Wenn Sie evtl. Grof vorübergehend als Pflegehund zu sich nehmen möchten,
füllen Sie bitte nachfolgenden Fragebogen aus: Fragebogen Pflegestelle


Wenn Sie Grof mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten,
geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.



PAYPAL
 



Dringend Pflegestellen gesucht
 

Wir suchen zurzeit ganz dringend Pflegestellen in Deutschland. Wenn Sie sich als Pflegestelle bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.


Weitere Informationen zum Thema Pflegestelle finden Sie




Spendenkonto

Samojede-in-Not e.V.

IBAN: DE44591900000108819006
BIC: SABADE5SXXX
Bank 1 Saar eG

oder per Paypal



PAYPAL

Spenden sind steuerlich absetzbar!




Wichtig!!! Fundtiermeldung
 

Um in Zukunft noch schneller reagieren zu können haben wir eine Adresse eigens für die Neumeldung von Hunden eingerichtet:

Bitte diese Adresse ausschließlich zweckgebunden - also nur für die Meldung von neuen Notfellchen - verwenden! Alle anderen Mailadressen von Samojede in Not bleiben selbstverständlich bestehen.



Mitgliedschaft
 
Endlich ist es soweit – Sie können uns und unsere Arbeit gerne durch eine Mitgliedschaft bei Samojede-in-Not e.V. unterstützen.
geht es zu den Mitgliedsanträgen.