Aktuelles 1.2.14

 

Liebe Leser,

 

 

mein Wunsch von letzter Woche, zumindest eine tolle Pflegestelle für Aron zu finden, hat sich erfüllt. Aber…. leider kann er wegen heftiger Schneefälle noch nicht einreisen. Der nächste mögliche Transport ist erst für den 28.2. geplant )-:  Schön wäre, wenn wir bis dahin ein festes Körbchen für ihn gefunden hätten oder jemanden, der ihn in Pflege mit Übernahmeoption nehmen möchte. Interessenten als gerne melden.

 

 

Sammy (ehemals Snowbear) beim artfremden schmusen,

 

 

dann lässt er sich tiefenentspannt bei den großen Wesen nieder.

 

 

Emma (vorher Blanca), die im Okt 2013 zu Hause einzog,  hat sich ein etwas kleineres “Schmusekissen” ausgesucht.

 

 

Und erlebt ihren ersten Schnee (-:

 

 

Genauso wir Juri, der in atemberaubender Geschwindigkeit wächst.

 

 

Allegra, vermittelt im Juni letzten Jahres.

 

 

Ihr Halter hat einen schönen, kleinen Bericht für uns verfasst.

 

 

Nach euren Erzählungen über die sturen Nordischen Samojeden, hatten wir schon so ein wenig Bammel ob es die richtige Entscheidung war…

aber schon in der ersten Woche war klar, dass es die beste Entscheidung war unseren Goldschatz Allegra zu uns zu nehmen.

 

 

Nachdem sie erst sehr verschlossen und zurückhaltend war, ist sie ist heute so was von aufgeschlossen und verschmust, Sie möchte uns mit allem was sie macht einfach nur gefallen.

Sie ist überall wo wir hingehen mit Ihrer Nase ganz vorne dabei.

Von der Hundeschule kann Sie einfach nicht genug bekommen, und kann nicht ruhig sitzen wenn die Anderen gerade Ihre Übungen machen.

Sie freut sich riesig immer wieder neue Sachen zu lernen und sich dann dafür die Belohnung abzuholen.

Jetzt haben wir gerade angefangen mit dem Zuggeschirr am Roller zu Laufen…

und vielleicht wird ja noch wirklich ein Ziehen daraus…  🙂

 

Fazit…  wir sind alle glücklich…

 

 

Unsere Chisca war auf ihrem ersten Sammytreffen.

 

 

Sie hat den Trubel um sich recht locker genommen. Chisca  hat sich zwar viel in der Nähe Ihres Pflegfrauchens  aufgehalten, ist jedoch auch wie auf den Bilder erkennbar, zu anderen hingegangen.

 

 

Einen Rüde, der aufreiten wollte, hat sie in die Schranken gewiesen, was ihr gutes Recht ist. So richtig spielen wollte sie mit all den fremden Hunden noch nicht, aber sie hat sich den Gegebenheiten gut angepasst. Es muss sich doch langsam mal jemand finden, der Freude an einem Hund hat, der gerne mit ihm gemeinsam viel unternehmen und schmusen möchte!!!

 

 

Bobby, noch einer unserer Hunde, die darauf warten jemandem ins Herz zu springen.

 

 

So sah er aus, bevor er in Zypern geschoren wurde. Er wurde in seinen 7 Lebensjahren nie gebürstet, weshalb das Fell vollkommen verfilzt war )-:

 

 

Um sich vorzustellen wie ein “Nacktsammy” später, wenn sein Fell nachgewachsen ist mal aussieht, ist ja doch etwas Phantasie nötig. In dem Fall können wir mit den Fotos sozusagen belegen, das ein richtig hübscher Samojede daraus wird. (-;

 

 

Und………. Candas wird jetzt am 1.2.14 endgültig zum ” Happy Sammy ” (-:  (-:  (-:  (-:

 

Ein schönes Wochende,

Ihre/eure Simone

 

Copyright © 2020 Samojede-In-Not e.V.