Aktuelles 1. Feb.

Ein liebes Hallo zusammen,

heute zuerst einmal ein paar news aus München.

 

 

Athena war so freundlich eine Vorkontrolle zu erledigen und…… in ein paar Wochen wird es  wieder Sammy Verstärkung bei uns geben.

 

 

U. A. freuen sich mit Athena, Lea, Aristo und Kira. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie schnell sich Neuzugänge im Rudel integrieren.

 

 

So auch Stofferl, der Kleine in der Mitte, er ist mit unserem Rudel hier aufgewachsen und ich vermute stark, dass er sich selber für einen Sammy hält (-; Es gibt jedenfalls nichts, was er den großen Hunden nicht nachmacht. Wir sind schon eine lustige Truppe, wenn wir am Sonntag durch den Englischen Garten ziehen, ich liebe diese Treffen!

 

 

Die Teddybären  Nanuki und Chaun verstehen sich ebenfalls blenden und es außerdem auch, ihre Adoptanten zu beschäftigen (-;

 

 

Aber wem wird es mit  SiN Hunden schon langweilig? Janosch und Siri,  sind ebenfalls richtig gut drauf!! Und dazu noch Gastfreundlich.

 

 

Maj lebt bei ihnen in Pflege. Unser schöner Russe kommt jetzt in Fahrt und genießt es richtig laufen zu können. Inzwischen sind wir sicher, dass er genauso gut zu anderen Hunden, als auch alleine vermittelt werden kann.

 

 

Dieser Blick….

 

 

Das war Maj übrigens als Welpe. Wir können nicht oft nachvollziehen woher unsere Hunde kommen, entsprechend haben wir uns über das Foto gefreut.

Wer Spaß an der Arbeit mit einem jungen Samojeden hat, wird einen Traumhund aus ihm machen können! Aktiv wie er wird, ist er kein Hund, den man aus Mitleid adoptieren sollte, weil seine Stimmbänder durchtrennt wurden. Nichtsdestotrotz  haben wir es hier mit einem richtigen Sammy, samt den üblichen Ansprüchen zu tun!

 

 

Mit Jasper, rechts im Bild, dürften wir auch einen ziemlich aktiven Kandidaten in der Vermittlung haben, der keine Lust hat sich zu langweilen.

 

 

Mallou links, ist dagegen ruhiger. Als der Fotograf die beiden Jungs hingesetzt hat um Fotos zu schießen, hat Malou alles artig mitgemacht, während Jasper eher auf dem Trip: “juchu, neue Leute hier, wer spielt mit mir?” war. Sie sind beide zauberhaft, jeder auf seine Art.

 

Zwei ganz besondere vorher/nachher Fotos habe ich noch für euch….

 

 

Links Tea, rechts Yona (ehemals Beauty), kurz nach ihrer Ankunft zu Hause.

 

 

Und ein aktuelles Foto. Links Yona, rechts Tea und vorne Mancu. Ja, es ist schlau, wenn man lieb zu den “Kleinen” ist, denn sie könnten einem über den Kopf wachsen (-;

 

 

Noch ein hinreißendes Foto zum Thema Größenunterschied.  Lord, jetzt Lumi.

 

 

Unser größtes Sorgenfell Max. So schlimm ist er nun auch wieder nicht, dass man nicht mit ihm fertig werden würde. Man braucht einfach nur Hundeverstand! Vor ein paar Tagen ist er ordentlich gebürstet worden. Ratet mal, was Max dabei getan hat…..?

Er ist eingeschlafen!!!!!!!! (-:

 

 

Und noch ganz aktuelle news. Alaya ist ein Don……. Als der Tierschützer, der uns gebeten hatte dem Hund ein zu Hause zu suchen, ihn in Griechenland abholte, stellte sich raus, dass man ihm eine verkehrte Information gegeben hatte. Nach einem Blick zwischen die Beine war eindeutig klar, dass das ein Rüde ist und keine Hündin. Aber zumindest ist er genauso lieb und sozial kompetent, wie es uns geschildert wurde. Besser noch, denn er kommt auch mit Katzen gut klar. Tja, ohne Überraschungen scheinen wir auch dieses Jahr nicht aus zu kommen…..

Aber Don hat Glück, die Interessenten von Alaya, können sich auch damit anfreunden nun einen Rüden, statt einer Hündin zu bekommen ((- :

Mit lieben Grüßen ,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.