Aktuelles 11. Mai

Ein liebes Hallo zusammen,

eine andere Tierschutzorganisation hat uns  gebeten Adoptanten für ein Rasse gemischtes Dreamteam zu finden, da sie selten nordische Hunde in der Vermittlung haben und sich die beiden Jungs bei ihnen entsprechend schwer tun.

 

 

Aris links und Spock rechts, sollen unbedingt zusammen vermittelt werden, da sie nicht nur ihr bisheriges Leben zusammen verbracht haben,

 

 

sondern auch ein Herz und eine Seele sind.

 

 

Sie sind lieb zu Menschen, auch zu Kindern und vertragen sich mit anderen Hunden.

 

 

 

 

 

Hübsch sind die beiden nordischen Pelzgesichter auch. Nur eben zu Zweit. Wir haben versprochen alles zu tun, um das bisher unmöglich scheinende, möglich zu machen! Was sie unbedingt brauchen, ist ein Garten oder ein Hof, da sie das nicht anders kennen und auch wenn sie letztendlich liebend gerne bei ihren Menschen sein werden, wahrscheinlich doch gerne auch öfter raus können möchten. Was sie zu Katzen sagen, wissen wir noch nicht.

Also, wer möchte uns helfen dieses kleine Wunder zu vollbringen und die beiden Hunde gemeinsam zu sich nehmen?

 

 

Casper scheint sich seinen Namen redlich verdient zu haben (-;

 

 

Sasa heißt jetzt Chico, da uns ein Systemfehler der abgebenden Organisation einen kleinen Streich gespielt hat. Er ist ein hinreißender Charmbolzen, aber leider hat er ernstere Probleme mit seinem Bewegungsapparat. Einem Tierarzt wurde er schon vorgestellt und gründlich auf den Kopf gestellt, aber ein Besuch bei einem Facharzt ist unumgänglich. Gut möglich, dass ein Eingriff an seinem Ellenbogen vorgenommen werden muss. In dem Fall werden wir uns dann erlauben einen Spendenaufruf für ihn einzustellen, da wir  dieses Jahr so viele Ausgaben für unsere Hunde haben ( das uns schon  flau im Magen wird und die Stirnfalten tiefer werden) und hier wohl  mit 1200 € dabei sein dürften. In etwa die selbe Summe war seine Pflegefamilie schon bereit (soooo lieb!!!), für die Voruntersuchungen usw. auszugeben.

 

 

Aus dem Thema „umgefallene Hunde“ bzw.  „Bauchi nach oben“, könnten wir inzwischen ein ganzes Buch zusammen stellen. Auf dem Foto oben, das ist Amia.

 

 

Beni kann das auch!!! Er ist noch gar nicht lange da, aber freut sich riesig des Lebens.

 

 

Wie versprochen, gibt es mit ihm auch keinen Samtpfoten Alarm. Er ist einfach ein liebes Kerlchen.

 

 

Lobo, auch einer unserer frischgebackenen „Happy Sammys“ zeigt sich auch wie beschrieben. Ein entspannter, freundlicher Rüde. Ich freue mich so für euch alle liebe Namensvetterin!

 

 

Mery ist jetzt in Pflege in 36456 Barchfeld-Immelborn und bekommt von den anderen Hunden gezeigt, was für einen Sammy wichtig ist. Z. B. buddeln und die Schnauze schön tief in den Dreck stecken (-; Wer die hübsche Hündin adoptieren und ihr weitere interessante Dinge beibringen möchte, bitte den Fragebogen zur Festvermittlung ausfüllen oder wenn schon bei einem SiN Hund geschehen, bei Danijela oder Eva melden.

 

 

Hier könnt ihr euch noch ansehen, wie großartig Askan (vorher Moon), sich entwickelt. Er hat so viel mehr gelernt, als wir gehofft hatten! Interessenten können sich davon gerne in Pirmasens überzeugen.

So ihr Lieben, jetzt verabschiede ich mich mit Aktuelles für den restlichen Mai, da auch Tierschützer sich gelegentlich mal nach Urlaub sehnen.

Bis dann und herzliche Grüße,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.