Aktuelles 12.4.14

 

Liebe Leser,

 

offenbar grassiert ein ansteckender Virus, auch unter den SiN Mitgliedern . Die PS-Versageritis! Der Krankheitsverlauf ist immer der Selbe. Ein Team Mitglied erklärt sich bereit einen Hund in Pflege zu nehmen. Selbiger setzt dann ganz unschuldig wirkend  seine Pfoten in die gute Stube und guckt dabei niedlich schief, wobei er hinterrücks den tückischen Virus ausscheidet. Unser Team Mitglied ist noch von der eigenen Immunität überzeugt, die Beschreibungen des betreffenden Hundes werden allerdings täglich inniger, man sieht förmlich die Herzchen zwischen den Zeilen hin und her hüpfen.  Spätestens am Tag 8 weiß jeder im Team, der Hund hat sein zu Hause bereits gefunden. Nur die betreffenden Personen brauchen noch ein bisschen, bis sie begriffen haben, ihr Herz wurde inzwischen gnadenlos geklaut. Wird rum geschleppt von gut über 20  Kg weißem Charme und gehört zu den Beutestücken, die man nie wieder bekommt!  Kurzum:

 

 

Juri, ehemals Bobby, ist jetzt ein “Happy Sammy”!

 

 

Wir freuen uns so mit euch Silvi! ((-:

 

 

Ebenfalls  dem Virus zum Opfer vielen liebe SiN Freunde 2011 & 2013 gleich noch mal. Dank Shane wissen wir alle auch endlich was es mit der Formulierung: “fliegende Hunde” auf sich hat.  Gerüchteweise kann Shane übrigens auch laufen….

 

 

Balou, der SiN -Bär und Gefährte von Shane, mit dem vermutlich letzten, tollen Schneebild vor dem nächsten Winter.  (Wehe er fällt nächsten Winter wieder so mager aus, dann verklagen unsere Sammys Petrus!).

 

 

Und hier ruht seelig auf dem Rücken noch so ein PS-Versageritis Herzräuber.

 

 

Samo-Russel Lu. (-:

 

 

Extrem glücklich auch adoptiert zu werden, wären unsere lieben Schwestern Dama & Solita aus Mallorca.

 

 

Ebenso wie Scooby Doo. Er ist vor einer knappen Woche gut in Deutschland angekommen. Interessenten können unseren hübschen Klettermax (Bürostühle erobert er besonders gerne) in Duisburg kennen lernen und sich darauf freuen, mit dem typischen Sammylächeln begrüßt zu werden. Von seiner Freundlichkeit konnte sich bereits eine ganze Schulklasse überzeugen. Er ist einfach total lieb!

 

 

Momo, jetzt Samo, hat das Glück bereits gepachtet.

 

 

Und der andere,  etwas zu klein geratene Sammy, beginnt ihm zu vertrauen (-;

 

 

Weiter geht es mit den zauberhaften Gespannen. Milas Brüderchen Thor, mit seinem “Adoptivpapa” Finn.

 

 

Dann haben wir noch die süßen Ladys Ayuna und Nala.

 

 

Ayuna, die gleich nach ihrer Ankunft operiert werden musste, erholt sich bestens. Inzwischen kann sie auch schon Semmeln klauen. Ich finde das klingt guuut! (-:

 

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.