Aktuelles 14. Dez.

Ein liebes Hallo zusammen,

gerade ist es anstrengend, allem gerecht zu werden. Dies liegt aber nicht unbedingt an den vielen Hunden, die unsere Hilfe benötigen, sondern eher an den Menschen, die sich keine Gedanken machen, bevor sie sich um einen Hund bewerben. Es gibt einfach ein paar Dinge, die nicht funktionieren:

Sammy unabgesprochen als Weihnachtsgeschenk für kleine Kinder.

Sammy irgendwo im Obergeschoss ohne Lift.

Sammy ohne Schutzgebühr bekommen und am liebsten noch vor die Haustür geliefert.

Sammy morgens um 6 Uhr 30 Tschüss sagen und um 16 Uhr 30 wieder Heim kommen.

Sammy im Garten auslasten wollen, statt ordentlich spazieren zu gehen.

Es wäre  wirklich Lebenserleichternd, wenn sich alle im Vorfeld ein wenig Gedanken darüber machen, was so ein nordischer Hund für Ansprüche hat. Ob man einem Nordischen überhaupt gerecht werden kann oder nett wäre auch, direkt Bescheid zu geben, wenn man sich bei diversen Organisationen um Hunde beworben hat und irgendwo einen direkt zugesagt gekriegt hat. Was ich nebenbei gesagt, für etwas gewagt halte. Man sollte schon erstmal eine Vorkontrolle durchführen. Aber das ist ein anderes Thema. Ich weiß liebe Stammleserinnen und Leser, ihr wisst das alles und geht völlig konform mit mir, aber vielleicht erreichen meine Zeilen ja doch auch den einen oder anderen, der sich das alles so easy going vorstellt und bringt ihn ein wenig zum nachdenken.

So, jetzt aber zu unseren Hunden.

 

 

Zu unserem großen Kummer, haben wir einen Kampf verloren.

Nilson konnten wir zwar von der Straße holen und gut unterbringen, aber das harte Leben vorher, hatte ihm ziemlich zugesetzt, weshalb wir ihn auch noch nicht online gestellt hatten. Neben einer schweren Ohrenentzündung, Wunden und einer diagnostizierten Anaplasmose, bekam er auch noch Epileptische Anfälle. Wir haben versucht ihm mittels Medikamenten zu helfen, aber es war zu spät. Die Anfälle waren zu häufig und stark, um sie in den Griff zu bekommen. Der einzige Trost der bleibt ist, dass er nicht alleine sterben musste, sondern in den Armen einer Tierpflegerin gehen konnte. RiP Nilson, es tut uns so unendlich Leid, dass dich jemand ausgesetzt hat, anstatt dich behandeln zu lassen und du nicht früher unseren Weg gekreuzt hat.

 

 

Mallou ist Gott sei Dank fit, aber ein kleines Seelchen von Hund. Für ihn wünsche ich mir ein zu Hause oder auch erstmal eine Pflegestelle, in der keine große Hektik herrscht, gerne auch an der Seite eines anderen, entspannten Hundes. Im Januar kann er nach Deutschland kommen.

 

 

Mio ist, wie bekannt, bereits hier in 69436 Schönbrunn. Jetzt bekommt er auch Spaß am spielen (-: Das wird ein richtig toller Gefährte!

 

 

Jacky im Freilaufgehege. Hier können nur die gut verträglichen Hunde rein, aber wenn ich das Bellen richtig interpretiere, würden sie lieber gestern als heute, mit dem Menschen der da filmt, mit gehen. Auch Jacky kann bereits im Januar nach Deutschland reisen. Auch für ihn würden wir eine Pflegestelle akzeptieren, um ihn herholen zu dürfen um ihm seine Sehnsucht nach menschlicher Nähe und einem Sammyleben bald  zu ermöglichen.

 

 

Dieser hübsche Junge kann sich in 40595 Düsseldorf Interessenten vorstellen. Machiko ist klug, hat Power und möchte gerne entsprechend ausgelastet werden. Typisch Sammy eben (-;

 

 

Diesen hübschen, wenn auch nicht gerade frisch vom Friseur kommenden Senior, haben wir zwar gerade erst übernommen, aber er dürfte auch zügig seinen Koffer packen und sich auf die Reise begeben. Bärchi sucht einfach einen guten Seniorenplatz. Kleine gemütliche Gassirunden, einen Garten, in dem er relaxen kann und ein Sammy Verwöhnprogramm, in Form von Zuneigung und Aufmerksamkeit.

 

 

In Karma vermuten wir ein kleines Mixmädchen. Bisschen moppelig ist sie noch, aber niedlich. Unser ca. 3 Jahre alter Neuzugang, wird bald online in unserer Vermittlung auftauchen. Sie ist aber auch noch nicht in Deutschland.

Über mangelnde Auswahl, kann man sich bei uns momentan wahrlich nicht beklagen…..

Auch für die Hundesportfreunde haben wir etwa. Über Michael Scholz, mit seinem SiN Sportteam, gibt es  einen aktuellen Zeitungsbericht. Ein schöner Artikel über den Samojeden-Cup am Wochenende in Dobel. Einfach mal beim “Samojedenzauber rein sehen.

http://samojedenzauber.blogspot.com/

Habt alle einen wunderschönen 3. Advent (-:

Ihre/eure Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.