Aktuelles 15. Aug.

Ein liebes Hallo zusammen,

wir kümmern uns  in 1. Linie um Sammys, wie unser Vereinsname schon sagt, aber ihr wisst ja, mit dem wegschauen ist das so eine Sache….

 

 

So kamen wir jetzt zu diesem jungen Rüden aus Russland. Nordisch ist er auf jeden Fall und diese arme Socke, kann jede Hilfe brauchen, die sie kriegen kann.

 

 

Er wird ganz sicher eine Schönheit werden, wenn die Fell- und damit verbundenen Hautprobleme in Ordnung gebracht wurden. Ich werde nie begreifen, wie es überhaupt so oft, zu solch einer massiven Verwahrlosung kommen kann, ohne, dass da jemand eingreift. )-:

 

 

Das Hunde von uns mit Verfilzungen der Art, wie auf den beiden Fotos ankommen können, bitte bei einer Adoption immer im Kopf haben. Wenn man sich ansieht, mit was die Tierschützer es vor Ort oft zu tun haben, dann kann man nachvollziehen, dass das bei denen unter Pillepalle fällt. Erkundigt euch bei euren Ansprechpartnern gerne nach den richtigen Utensilien, die ihr benötigt, so ihr noch keine Erfahrung mit den Tücken des Sammyfells habt. Meine persönliche Empfehlung ist die lila Acti Vet Bürste mit zwei Köpfen und die rote mit nur einem Kopf für kleine Filzstellen, wie z. B. hinter den Ohren. Am Anfang ein vernünftiges Entfilzungsspray zur Hand zu haben, kann auch hilfreich sein.

 

 

Wunderschön und gut gepflegt ist Vassi, der sich bei einer Pflegefamilie in München befindet. Er achtet gut auf die Menschen, ist 0,0 Hand scheu, kann schon gut an der Leine gehen, ist stubenrein und liebt Kinder. Ich war selber dabei, als 6 kleine Hände ihn gleichzeitig gestreichelt haben und er vollkommen still hielt.

 

 

Sein verhalten anderen Hunden gegenüber zeigt, dass er noch etwas unsicher ist. Alles was mit Spielaufforderungen, Beschwichtigungsgesten oder Welpen-/Junghund mäßig völlig unbedarft auf ihn zu kommt, findet er nett, wie den Kleinen auf dem Bild oben. Aber bei Hunden die er erstmal nicht richtig einschätzen kann oder die in der Hundesprache irgendwas ungezogenes tun, motzt er los. Allerdings ist er lernfähig.

Ich habe gerade einen sehr entspannten, souveränen Rüden in Pflege,  der das Gezeter komplett ignoriert hat. Nach dem 2. Fehlversuch ihn irgendwie zu einer Reaktion zu kriegen, war das Thema durch. Mit einem charakterlich ebenso relaxt gelagerten Hund, könnte Vassi als 2. Hund also einiges lernen. Gerne kann er natürlich auch in einen Hundelosen Haushalt ziehen, aber es wäre schön, wenn seine Adoptanten in der Lage wären ihm Sicherheit zu bieten, damit dieses einzige Manko, dass er hat, auch noch abgestellt wird. Dafür bekommen sie auch einen echten Traumhund!

 

 

Als solchen kann man auch Anouk bezeichnen. Sein geschorenes Fell ist wunderschön nachgewachsen und der Senior hat schon richtig Muskeln aufgebaut. Er liebt die Spaziergänge mit seinen Adoptanten und läuft zuverlässig ohne Leine.

 

 

Jasper ist endlich zu Hause und hat sich vom kleinen Entchen in einen wunderschönen Schwan, äh Sammy verwandelt (-: und ist genauso lieb, wie  erwartet.

 

 

Auch Lulu hat ein bezauberndes Wesen und nimmt nicht nur gerne, sondern verschenkt auch sehr gerne Küsschen.

 

 

Noch zwei hinreißende Pelzgesichter. Lucky und Shylla haben sich ja von Anfang an gut verstanden, da hat sich wirklich ein richtiges Traumpaar gefunden. (-:

Und nicht wundern bitte, dass gerade nur sechs Hunde online sind. Der Malamute/Husky, was auch immer Rüde oben, ist nicht das einzige Notfellchen, das uns schon wieder gemeldet wurde…. Wir warten nur immer gerne erstmal die Tierarztbesuche und teils auch die Behandlungen ab, so welche nötig sind, bevor wir die Sammys in Not online schicken.

An der Stelle auch noch ein herzliches Danke schön für die vielen tollen Fotos, die wir für unseren „Happy Sammy“ Kalender 2021 erhalten haben. Wir werden auch einen Schwung mit zum SiN Treffen nehmen, dies kurz als Info, für alle die dort hin kommen. Für alle Anderen stelle ich die Bestellinfos Ende August, auf unsere Startseite.

Jetzt habt alle ein schönes Wochenende,

liebe Grüße,

Simone

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.