Aktuelles 15. September

Ein liebes Hallo zusammen,

während ich im Urlaub war, hat Marion die Einreise von Tory organisiert (-: So durfte ich mich gleich nach meiner Rückkehr über eine, über das ganze Gesicht grinsende, Russin freuen!

 

 

Sie muss noch lernen, dass man alle Geschäfte beim Spaziergang erledigen kann und  diese nicht nur in den Garten setzen muss, aber sie ist ein kluges Mädchen und wird es schnell begreifen. Ansonsten ist sie eine fröhliche Hündin, kämmen, streicheln, raus gehen, sie genießt einfach alles!

 

 

Auch aus der Gegend, haben wir noch eine wunderschöne Hündin übernommen. Rosi, eine Scheidungswaise. Aber ich bin mir sicher, dass wir für sie sehr schnell ein tolles, beständiges zu Hause finden werden!

 

 

Ebenfalls neu in unserer Vermittlung ist Randy. Ein gut gelaunter Lebenskünstler, der so schlau war, eine Hotelanlage der Straße vorzuziehen. Aber auf Dauer ist das auch kein anständiges Leben, dass ihm aber zu wünschen ist. Wer also nicht unbedingt auf reinrassige Sammys festgelegt ist und jeden Morgen mit einem Blick, in die bunten Augen aufwachen möchte, gerne bei mir melden.

Als nächstes ein update über Issko.

 

 

Er hat sich bestens von seiner OP erholt und darf sich wieder seines Lebens freuen. Seine Halter sind überglücklich und bedanken sich von Herzen für die Hilfe, die sie erfahren haben.

 

 

 

Bjarki (vorher Filou) hat seinen ersten Urlaub sehr genossen. Nordische Strände sind einfach etwas herrliches, wo man auch noch ohne Ende buddeln darf!!!

 

 

Alternativ kann man seinem Hund natürlich auch einen eigenen Sandkasten schenken (-; Athena findet die Idee großartig!

 

 

Lucas, der ursprünglich aus Zypern kam, kann sich über Langeweile ebenfalls nicht beklagen. Er hat irrsinnigen Spaß an sportlichen Aktivitäten, so springt er z. B., mit sehr großer Begeisterung durch Reifen. So ein Foto haben wir bisher noch nie bekommen, entsprechend muss das natürlich hier rein.  Er hat übrigens auch diese faszinierenden, unterschiedlichen Augenfarben, wie Randy.

 

 

Ganz besonders gefreut haben wir uns auch über Fotos von Mopy, der 2006 adoptiert wurde und somit einer der Hunde aus den Anfangsjahren von SiN ist.

 

 

Damit er trotz seines Alters noch mit auf Tour kommen kann, hat er ein Mopymobil bekommen. Was unsere ehemaligen Notfellchen alles geschenkt kriegen ist wirklich großartig! Sandkästen, Agility Parcours zu Hause und bequeme Anhänger. (-:

 

 

Auch ein süßer Schnappschuss, von einer Art übergreifenden, freundlichen Begrüßung.

Noch mal kurz zu unserem SiN Treffen. Wer mag, kann gerne eine Kleinigkeit zu Essen mitbringen. Egal ob es ein Salat ist, Kuchen oder was euch sonst so einfällt.

Außerdem freuen wir diesmal nicht nur über Spenden von alten Geschirren, sondern auch in Form von Altkleidern, die wir dann bündeln und gerade noch rechtzeitig für die Spendenaktion, bei der wir uns angemeldet haben, verschicken können.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntagabend.

Mit lieben Grüßen,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.