Aktuelles 16.11.13

 

Liebe Leser,

weiter geht es mit unseren Tipps für Weihnachtsgeschenke. Diesmal mit einer originellen Idee. Wie wäre es mal mit einem Hundehoroskop? Viele unserer wundervollen Adoptanten kennen zwar das Geburtsdatum ihres Hundes nicht, aber mit der Bestellung eines Horoskops werden aktuelle Notfellchen finanziell unterstützt. Hier ein Beispiel, wie so ein Hundehoroskop dann aussieht. Dazu möchte ich noch sagen, dass ich den beschriebenen Hund kenne. Die Beschreibung passt perfekt und ich hatte einen richtigen aha-effekt,  als ich die Erklärungen las.

 

Hallo,

ich bin ein kleiner Hund und habe am 18.09.2006 das Licht der Welt erblickt…….    Will sagen, ich bin in der Blüte meines Lebens, vom Sternzeichen eine Jungfrau, hab den Mond im Löwen und einen Skorpionaszendenten. Mit dem Sternzeichen Jungfrau wird gern mal “herumgemeckert”, mit dem Mond im Löwen will man immer im Mittelpunkt stehen und der Skorpionaszendent macht einfach sein ureigenes Programm, aber ohne Wenn und Aber.

Damit ihr wisst wie ich so drauf bin, erzähle ich ein bisschen aus meinem Hundealltag und was da so abgeht.

Eine Familie habe ich, die echt nett ist. Aber zuhause bin ich immer etwas rast- und ruhelos und lasse mich ungern in meiner Bewegungsfreiheit einschränken. Aber nachdem mich meine Menschen ja zu einer kleinen Prinzessin erzogen haben –  der es an nichts fehlt –
Wuff…..  fragt sich wer hier der Boss ist?! (-;

Da darf die Jungfrau schon mal am Essen mäkeln und sich was „besseres“ servieren lassen.

Wenn es dann endlich raus geht zu den heiß ersehnten Spaziergängen, dann will man als kleiner Hund mit meiner Sternenkonstellation erst mal seine Anerkennung und mit dem nötigen Ehrgeiz wird man auch von anderen Hundekumpels bemerkt. (Egal wie groß…..)

Hier kann die Action nicht wild genug sein, manchmal gibt es auch Streit, aber ich komm letzten Endes gut klar damit. Meistens bin ich ja gut gelaunt und fühl mich wohl.

Wenn die Toberei mit andere Hunden so richtig im Gang ist und mein Dosenöffner laut ruft und gestikuliert, werden solche komischen Laute der Zweibeiner aus Prinzip erst mal nicht wahr genommen. Öhrchen auf Durchzug nennt ihr Menschen das. Man muss ja schließlich auch selbst wissen was man will. Da kommt der Löwe durch, schließlich ist er der König der Wüste!

Aber mit meiner gehörigen Portion Charme und dem Gespür für die Stimmungen meiner Familie, ist alles gleich wieder im Lot. (Grins)

So meine lieben Hundekumpels, jetzt habt ihr mich ein bisschen kennengelernt und vielleicht sieht man sich ja wieder einmal auf der Hundewiese.

Auf alle Fälle wünsche ich euch ebenfalls so ein gutes Zuhause wie ich es habe und …….  großzügige, tolle Dosenöffner.

 

Wuff, wuff …….,  euer Powergirli

 

Wenn jemand so eine individuelle, amüsant-interessante Überraschung unter den Weihnachtsbaum legen mag,  einfach

uschishundehoroskop@freenet.de

schreiben. Von den 25 € die dafür berechnet werden, kommt wie gesagt ein Teil unseren Notfellchen zugute. Und wer ein richtiges “Menschenhoroskop” möchte, kann das natürlich auch gerne der Astrologin bestellen.

 

Wer einem Notfellchen ein zu Hause gegeben hat, dessen genaues Geburtsdatum unbekannt ist, für den haben wir statt dessen einen wahrhaft engelsgleichen Geschenktipp.

 

 

 

 

Auch mit dem Kauf dieser zauberhaften Schutzengelchen auf der Seite

https://de-de.facebook.com/pages/Schutzengel-als-Spende-f%C3%BCr-den-Tierschutz/530184913719694

werden automatisch unsere Notfellchen unterstützt, wenn man uns bei der Bestellung angibt.

Die Schutzengelchen 1-6 kosten pro Stück 5,00 € u. die Schutzengelchen 7 – 14 kosten 6,00 €.

Was könnte besser zu Weihnachten passen als ein Engelchen? (-;

 

 

Mal wieder news von Farkas.

 

 

Unser eigensinniger, stolzer, kleiner Flokati  kann Fototermine gar nicht leiden, was man ihm auch ansieht. Aber er liebt “seinen Menschen” auf dem Gnadenhof so, dass er sich schließlich in sein Schicksal fügte. Farkas fühlt sich dort richtig wohl und sie haben ihn mit all seinen “Macken und Liebenswertigkeiten” ins Herz geschlossen. Wir werden unserem Senior den Aufenthalt dort auf Hundelebzeit ermöglichen, denn er ist dort endlich zu Hause angekommen. Wenn Sie uns dabei mit einer Spende unterstützen möchten, dann gerne unter dem Betreff: Farkas

 

 

Snow, unser erster Hund aus Thailand ist gut in Deutschland angekommen!!!  Karin als ihr AP  war ziemlich beschäftigt damit alles zu organisieren und es hat sich so gelohnt! (-:

 

 

Snow lebt jetzt in einem gemischten Rudel aus Hunden, Katzen und sogar Alpakas gehören mit zu der Familie.

 

 

Snow (mit Fee und Apollo) verblüfft alle damit, wie selbstverständlich sie sich in ihr neues Rudel einfügt und auch damit, wie gut sie bereits auf die Grundkommandos hört.

 

 

Auch Fluffy – Leica ist inzwischem in ihrem zu Hause auf Lebzeit angekommen. Hier ein Bild von der Übergabe. Dank einer perfekten Fahrtkette, (Doris, Detlev, Birgit, ihr seid einfach toll) fand sie die Reise angenehm, denn sie wurde von lauter bekannten Gesichtern begleitet.

 

 

 

 

Sie hat nun Coco, (rechts im Bild) auch ein ehemaliges SiN Notfellchen, an ihrer Seite.

 

 

Coco ist ein entspanntes Seelchen und hat Fluffy sofort akzeptiert. Auch über dieses Happy End freuen wir uns sehr!

 

 

Wer bei diesem Wetter fröhlich und ausgiebig draußen mit seinem Sammykumpel rum tobt, der holt sich schon mal gerne ein Schlamojedenbäuchlein und dann eine Mütze Schlaf. Anakin glücklich und zufrieden.

 

 

Chiyo, der so geduldig ist ein Käsestückchen auf seiner Pfote erst dann zu fressen, wenn Herrchen es erlaubt, bekam lieben Besuch.

 

 

Mit Arctic und Sitara ging es ab zu einem gemeinsamen Ausflug.

 

 

Sitara und Chiyo. Er sieht gerade Arctic hinterher, der gerade im Gebüsch nach dem Rechten guckt.

 

 

Wasser hat es ihm auch angetan.

 

 

Und noch mal Arctic.

 

 

Storm, rechts im Foto, wurde zu einem gemeinsamen Ausflug mit Chester eingeladen.

 

 

Auch ein schönes Bild von diesen beiden wirklich großen Rüden.

 

 

Zeus, unser Malamute, hat in den letzten Tagen ebenfalls seine Pfötchen auf deutschen Boden gesetzt. Seine Pflegefamilie schreibt:

“Er ist super lieb, ganz brav und sehr intelligent.” Wer also Interesse an einem Traum im Pelz  hat, kann ihn gerne in Baden-Württemberg kennen lernen.

 

 

Monicas Maya, eins der SiN Notfellchen der ersten Stunde, feierte gestern ihren 11. Geburtstag.  Rechts im Hintergrund  Nanouk, ihr anderer Schatz. Monica musste damals  sehr um Maya bangen, denn sie war in einem äußerst schlechten Zustand. Gerade deshalb zeigt dieses Bild, 9 Jahre später, wie sehr es sich lohnt für ein Notfellchen zu kämpfen.

 

 

Simon und Sheeba. Innerhalb von einem Jahr bekam Sheeba Gesellschaft. Somit haben wir ein weiteres SiN Dreamteam zu vermelden (-:

 

Alles Lesern ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

 

Simone

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.