Aktuelles 16. November

Ein liebes Hallo zusammen,

bei unserem Sammytreffen im Englischen Garten, war jetzt auch Tory dabei, nachdem sie sich eingewöhnt hat.

 

 

Sie ist ein tolles Mädchen und läuft bereits sehr gut ohne Leine. Einmal rufen und sie ist da. Für eine Sammyhündin, eine super Leistung!

 

 

Und sie kann wunderbare Geschichten erzählen (-; Auch ins Rudel fügte sie sich toll ein und lief mit, als täte sie es schon immer. Es ist sooo schön, die ehemaligen Notfellchen persönlich kennen lernen zu dürfen und sich mit Hund und Halter zu freuen!

 

 

Und dann kam Eva, jetzt Mayla…. Ich kann euch gar nicht sagen wie glücklich wir sind, die hübsche Maus jetzt zu Hause zu wissen, bzw. so großartige Adoptanten gefunden zu haben, die ihr Herz und Haus für einen Handicaphund öffnen.  Mayla brachte noch ihren alten Rolli mit, mit dem sie ordentlich Gas gibt, aber er ist nicht mehr ideal, weshalb ein neuer bestellt wurde. Er ist mit knapp 500 € günstiger als gedacht und wir hoffen sehr, ihn mit Spenden finanzieren zu können. Auch Patenschaften für den Charmebolzen wären großartig, denn um das fröhliche Sammymädchen optimal zu fördern, braucht sie  regelmäßige Physiotherapien und wir wollen die Adoptanten, nicht mit allem im Regen stehen lassen.

 

 

Ganz Aktuell, ist der Einzug zu Hause, von Mivano. Zunächst stürzte er sich begeistert auf den Futternapf. Er darf auf jeden Fall noch etwas zunehmen. Gerade habe ich mit seiner Adoptantin telefoniert, deren Begeisterung über ihn richtig ansteckend war. Schätze, wir haben jetzt beide ein Lachfältchen mehr im Gesicht. Sie hat es sich aber auch ganz besonders verdient, da sie ihren SiN Sammy dieses Jahr gehen lassen musste. Wir sind sehr dankbar, dass der gute Platz wieder mit einem unserer Notfellchen besetzt werden durfte. (Für Tory oben, gilt übrigens das Selbe). Habt eine glückliche, lange Zeit vor euch (-:

 

 

Noch auf der Suche nach seinen Adoptanten, ist Buch. Als weißer Mix tut er sich leider schwer auf unserer Homepage, dabei ist er vom Charakter her ein Traumhund!!! Ihn besuchen und sich davon überzeugen, kann man auch.

 

 

Joschi, unser junger Freukecks, der mit allem was Beine hat bestens klar kommt, kann im Dezember einreisen. Warum er noch nicht die richtigen Adoptanten gefunden hat, ist für mich unbegreiflich. Er kann zu Hündinnen, Rüden und Katzen oder auch ein Einzelhund vermittelt werden. Toll wären nur ausreichend Zeit und ein Garten. Langsam bin ich geneigt auch eine Pflegestelle in Erwägung zu ziehen, denn wenn er erstmal da ist und sich Interessenten persönlich um die Pfoten wickeln kann, dürfte er zügig vermittelt sein.

So, jetzt habt alle noch ein schönes Wochenende,

mit lieben Grüßen,

Simone

Copyright © 2020 Samojede-In-Not e.V.