Aktuelles 17. April

Ein liebes Hallo zusammen,

zunächst für alle die mitgefiebert haben, ein update von Feli (Andi-Ly).

 

 

Sie muss noch eine Weile Geduld haben, bis alles gut verheilt ist, der OP Bereich ist noch geschwollen. Nicht mit ihrem Malamute Kumpel toben zu dürfen, findet Feli besonders doof, aber sonst ist sie schon wieder gut drauf, erhält aber auch noch Schmerzmittel. Gefüttert wird sie aktuell noch aus der Hand, aber aus einem Eimer trinken, ein Napf wäre zu flach, kann sie alleine. Die ganze Familie kümmert sich intensiv um die Maus, damit die Heilung optimal verläuft und es ihr an nichts fehlt. Ihr macht das sehr gut und wir wünschen euch von Herzen, dass alles schnellst und bestmöglich verheilt, damit sie bald wieder das sein darf, was sie vorher war, ein ausgelassener, fröhlicher Sammy!

 

 

Diese Schönheit heißt Asja und kommt aus Russland.

 

 

Leider wird uns mit ihr wohl auch eine OP ins Haus stehen, denn ihre Hüften machen uns Sorgen. Bis genau abgeklärt ist, wie es weiter geht, bleibt sie erstmal in Bayern in einer Pflegestelle und ist deshalb auch noch nicht online, in der Vermittlung.

 

 

Bei Lykke, der seine große Operation schon hinter sich hat, muss sich noch ein kleiner Spalt schließen. Aber er ist in wundervollen Händen und trotzdem entsprechend glücklich mit seinem neuen Leben, als „happy Sammy“.

 

 

Unsere Seniorin Michelle, macht sich auch gut, bei Andreas (der SiN einst mitbegründet hat) und seiner Lebensgefährtin, sowie den zwei anderen ehemaligen Notsammys.

 

 

Auch mit Katzen hat sie kein Problem und fleißig Küsschen verteilt.

 

Nach den niedlichen Fotos auch noch ein lustiges, für uns jedenfalls (-; Was macht ein junger Sammy, wie Sparky, wenn gerade keiner hin guckt?

 

 

Ein fröhliches Junghund Puzzlespiel.

Liebe Huskymixwelpen Adoptanten, guckt genau hin, so ähnlich wird es bei euch auch bald aussehn! (-;

Mit lieben Grüßen,

Simone

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.