Aktuelles 17. Okt.

Ein liebes Hallo zusammen,

zunächst eine Info. Voraussichtlich am 24/25. Okt. bitte nicht wundern, sollten sich seltsame Dinge tun, wenn ihr auf unsere Homepage wollt. In den Tagen werden wir statt unserer alten HP, unsere neue Seite online schicken. Sie wird sich nicht nur optisch moderner präsentieren, sondern auch User freundlicher für alle sein, die mit dam Handy oder Ipad online gehen. Unsere Administratoren haben sich alle erdenkliche Mühe gegeben es leicht für uns zu machen, aber unser Team muss sich dann noch ein bisschen einfummeln, bzw. an die etwas andere Nutzung gewöhnen. Bitte habt also Nachsicht mit uns, wenn manches erstmal ein bisschen länger dauert oder jemand aus Versehen Unfug macht (-;

Ganz herzlichen Dank an Ronda, Michael und auch Thomas, die so unendlich viel Zeit in die Arbeit investiert haben und dir noch eine extra Umarmung, für die liebevollen Details Ronda und die Geduld mit unseren Wünschen!

Eine tolle Unterstützung haben wir auch durch unsere Adoptanten erfahren, die uns Fotos zur Verfügung gestellt haben. Auch  hierfür ein ganz liebes Dankeschön!

Hier eine Beispielseite für alle, die jetzt neugierig geworden sind (-:

 

News gibt es natürlich auch bei den SiN Hunden. In dem folgenden Fall besonders schöne!

 

 

Am 22. Aug. hatte ich dieses Häufchen Elend vorgestellt. Einen Sammy der sich aufgegeben hatte, teilnahmslos auf der Straße lag.

 

 

Er muss sehr gelitten haben, denn durch die massiven Verfilzungen und die ganze Unterwolle, hatte sich seine Haut ziemlich entzündet.

Jetzt zeige ich euch den selben Hund, nur 8 Wochen später…..

 

 

Diese Verwandlung ist sooo schön zu sehen! Dort wo er in Pflege ist wird er so beschrieben: ” Ein kluger und freundlicher, guter Hund, Cocoon  liebt es zu kuscheln, hat an allem Interesse und hat sich komplett erholt.”

Was Zuneigung und Pflege alles bei den Notfellchen bewirken, ist immer wieder sehr berührend!

 

 

Bei Gizmo (vorher Shiro), half auch nur noch, ihn sozusagen nackig zu machen, aber sein Fell wächst auch schon wieder schön nach.

Es tut uns immer in der Seele weh, wenn man die Sammys ihrer Haarpracht berauben muss, die ja eine wichtige Schutzfunktion hat, aber wenn die Hunde vorher nie gepflegt wurden, ist es leider unvermeidlich.

 

 

Joni/Gina, es war bisher nicht raus zu finden, wie sie nun wirklich genannt wurde, musste auch vor einiger Zeit  ihr Fell abgeben. Ich bin sehr gespannt, ob sich der Bisquitton raus wäscht oder echt ist. Aber wie auch immer, sie wird garantiert ein sehr hübsches Mädchen und ich freue mich wahnsinnig darauf, sie am Dienstag kennen lernen zu dürfen.

Ganz neu in unserer Vermittlung ist Maksi.

 

 

Er wurde auch vernachlässigt, entsprechend bedröppelt hat er am Anfang noch geguckt. Aber das wird sich schnell ändern und er ist einer der wenigen Hunde, bei deren Anreise uns Corona, zumindest bis jetzt, nicht ins Handwerk pfuscht. Wie es aktuell aussieht, kann er schon irgendwann Mitte November einreisen. Er wird ganz große Lust auf Auslastung haben und wir bezweifeln, dass er schon weiß, wie man anständig an der Leine geht. Aber die Arbeit mit ihm wird sich lohnen, denn das wird ein ganz toller Sammy werden!

Apropos toll…..

 

 

Auch immer wieder schön zu sehen, Artfremde Freundschaften! Bobi teilt ganz selbstverständlich sein Bett (-:

 

 

Wer sich auch eine Samtpfote zu seinem Hund holen möchte, der kann sich gerne bei uns melden. Andreas hat noch keinen gefunden, der Interesse an dem Kater hat, den er in einer Hilfsaktion bei sich aufgenommen hat.

Jetzt wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund,

liebe Grüße,

Simone

Copyright © 2020 Samojede-In-Not e.V.