Aktuelles 19. Feb.

Ein liebes Hallo zusammen,

heute fange ich mit einem Problem an………  Eins vor dem kein Hundhalter gefeit ist! Egal wie motiviert man ist, wie gut die Ausrüstung, selbst wenn man in die Knie geht, damit die Proportionen stimmen und man Germanys next Dog Modell dabei hat……

 

 

Es findet sich ständig ein aufgedrehter Puschelträger, der einem die Fotos versaut (-;

Auch sehr beliebt die Versuche von 2 Hunden ein schönes Foto zu machen…

 

 

Sieht drei Sekunden gar nicht so schlecht aus,

 

 

bis das Tier im Sammy durch kommt…….

 

 

Man darf es auf jeden Fall nicht eilig haben, damit es irgendwann halbwegs klappt (-; Links übrigens meine Jaimy und rechts ihre SiN Freundin Luna.

Auch eine beliebte Nummer ist folgende: du läufst vor, das Objekt deiner Begierde auf dich zu und….

 

 

Entpuppt sich mit einer Vollbremsung als übler Mausverbrecher, Rüssel in die Erde und Mensch mit Kamera, irgendwo im Nirvana des Hundehirns, verschwunden.

 

 

Bleibt nur geduldig sein (-: Und jetzt zeige ich euch noch ein Foto von diesem Sammy. So sah er aus, als wir ihn in die Vermittlung genommen haben:

 

 

Wie ich diese Verwandlungen liebe! Tristan hat eine schöne Muskulatur aufgebaut, hängt an seinen Menschen, ist fröhlich und bildhübsch geworden dazu.

 

 

Fee braucht noch eine andere Art der Verwandlung. Dank falsch verstandener Tierliebe wurde sie kugelrund gefüttert. (Ich sage jetzt nicht, was ich davon halte.)  In ihrer Pflegestelle hat man schon viel dagegen unternommen, aber ihre künftigen Halter werden noch weiter an dem Pummelchen Problem arbeiten müssen. Mit genügend Auslauf und vernünftiger Ernährung, wird das Mädchen es schaffen Normalgewicht zu bekommen.

 

 

Balou kann man in NRW besuchen und sich von seiner Liebenswürdigkeit überzeugen. Auch er darf ein paar Kilo abnehmen, da es ihm an Bewegung fehlt. Daher wird er auch abgegeben, er soll es  bestmöglich haben und nicht aus Zeitmangel zu kurz kommen.

 

So liebe Leserinnen und Leser, jetzt wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende,

Ihr/eure Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.