Aktuelles 2. September

Liebe Leser,

in den letzten Ausgaben sind die „Happy Sammys“, durch die ganzen aktuellen Nothunde ein bisschen kurz gekommen. Dabei bekommen wir ständig wunderbare Fotos!

 

 

Dies hier z. B. von Koko, einem unserer gerade vermittelten Hunde, die sich richtig gerne bürsten lässt. Ja, es gibt sie in allen Ausfertigungen, die Genießer, die „nö, musst du mich erst fangen“ Sammys, die Zappelhunde, die die sagen: „vorne gerne, aber meine Hose gehört mir,“ immer spannend fest zu stellen, zu welcher Sorte der neue Familienzuwachs gehört. Mein Tipp dazu heißt: ab auf den Tisch und zu zweit ran an das Pelzgesicht, wenn es nicht zu denen gehört, die so willig, zauberhaft wie Koko sind (-; Und bei ernsthaft unwilligen Kandidaten, gibt es immer noch diese wunderbar eifrigen Menschen, die sich den ganzen Tag gegen Bares damit beschäftigen, dem wuchernden Fell Herr zu werden….

 

 

Lucas, der auch erst diese Jahr adoptiert wurde.

 

 

Diese unterschiedlichen Augen sind im wahrsten Sinne des Wortes: Eye Catcher

 

 

Und ein Katzenfreund ist er auch noch (-:

 

 

Das Knallerfoto zum Thema Verträglichkeit hat uns Erika geschickt. Sitara ist einfach ein Bambi!

 

 

Wobei Mica die Begegnung der 3. Art, auch toll gemeistert hat!!

 

 

Chibi hat eindeutig ein Kobold Gen! Verstecken…

 

 

klettern oder

 

 

seinen persönlichen Geschmack ins Haus bringen, indem er ein bisschen umdekoriert..,  Chibi ist eindeutig der geborene Entertainer (-;

 

 

Famy muss zwar noch ein bisschen warten, bis sie zu ihren Adoptanten darf, aber dem Foto nach zu urteilen, dürfen sie sich schon mal auf Dauerkraulen als tägliche Freizeitbeschäftigung einstellen!

Habt alle ein wunderschönes Wochenende,

liebe Grüße,

Simone

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.