Aktuelles 20. Nov.

Ein liebes Hallo zuammen,

heute gibt es Fotos aus Welpi Town.

 

 

Unsere Zwerge sind noch in der: „Gruppen kuscheln Phase“ ♥

Momentan wissen wir noch nicht, wer welches Geschlecht hat. Dafür zeichnen sich die Farben aber inzwischen ganz gut ab. Hier ein kleiner Querschnitt.

 

 

Ich würde es mal so zusammen fassen: alles was die Schokoladenfabrik so an Farben her gibt, gelegentlich mit etwas weiß von der Mama durchsetzt (-; Inzwischen haben sich die Ohren und Augen geöffnet. Langsam fangen sie an ihre Umgebung richtig wahr zu nehmen. Die Tage werden sie anfangen zu laufen, als nächstes die Welt um sich herum erkunden lernen, auch miteinander zu agieren und dann…. ist Bambule in der Pflegestelle angesagt! Welpialarm hoch 8 sozusagen (-:

 

 

Beschaulicher wird es mit unserem Senior Icy werden. Donnerstag hatte ich einen Hilferuf für ihn abgesetzt und war sehr gerührt über die Hilfsangebote, die postwendet kamen! Unsere SiN Freunde sind einfach großartig, ganz herzlichen Dank! Was mich besonders für den Rüden freut ist, dass er  vorgestern sogar auch noch Adoptanten gefunden hat. ♥ Er wird jetzt einen schönen Lebensabend mit ganz viel Zeit für ihn verbringen dürfen.

 

 

Auf diesem Foto ist ein neuer Rüde aus Bosnien zu sehen. Beno ist zwischen 5 und 6 Jahren alt. Der arme Kerl hat eine Ohrenentzündung, die der Tierarzt aber direkt angefangen hat zu behandeln. Wir warten noch auf Infos über sein Wesen, dann kann er  auf unsere Vermittlungsseite.

P.S. wie ich gerade erfahren habe, wartet bereits eine neue Familie auf ihn – um so besser!

 

Was ich euch heute noch zeigen möchte ist eine kleine Auswahl, an herrlich samojedigem Adventszauber.

 

 

All diese liebevollen Handarbeiten werden ausschließlich für den guten Zweck, sprich unsere Notfellchen, hergestellt. Ein must have für jeden Sammyfreund (-: Wenn ihr auch so etwas reizendes haben oder verschenken möchtet, schreibt einfach eine E Mail an doris@samojede-in-not.de

Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

Simone

 

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.