Aktuelles 21. August

Ein liebes Hallo zusammen,

wie immer in der Ferienzeit, haben wir weniger Interessenten und Pflegestellen als sonst, was einfach dem Jahresurlaub geschuldet ist. So tummeln sich wirklich hinreißende Hunde auf unserer Homepage oder stehen in der Warteschleife, um bald online zu gehen.

 

 

Wie z. B. Mishec der ca. 2 jährige , der die Tage eingestellt wird und aussieht wie ein Eurasier. Nach zwei Jahren an der Kette wollte sein Besitzer ihn nicht mehr. Dabei ist er ein freundlicher, so hübscher Hund. Nur seinen Spaß am buddeln, wird nicht jeder teilen, aber wenn er erstmal gut beschäftigt wird, dann klappt es bestimmt auch mit anderen Hobbys (-;

 

 

Risto hat es zwar gut in seiner Pflegestelle, aber die begabten Fotografen haben wir dort leider nicht. Ich bin nicht ganz sicher, wieviel Sammy drin steckt, eine deutlichePortion auf jeden Fall. Er ist eher der Wölfchentyp und wie bei momentan den meisten Hunde im Ausland,  ist sein Fell rötlich. Wieviel davon dem roten Sand geschuldet ist und sich rauswaschen lässt, wird sich mit der Zeit zeigen. Bei meiner Jaimy hat es fast ein halbes Jahr, viel bürsten und ein gründliches Vollbad lang gedauert, bis sie weiß wurde, von den Öhrchen abgesehen. Risto zeigt, das er Spaß am Zugsport hätte. Es muss nicht gleich ein Schltten sein, aber es gibt ja viele Möglichkeiten in der Richtung, wie z. B. Canicross oder einen Roller ziehen.

 

 

Marvis, ist  trotz des männlichen Vornamens eine Hündin, irgendwie hat sich ein R in den Namen gemogelt. Eigentlich würde Sunny zu ihr passen, da sie ein absolut sonniges Wesen hat.

 

 

Sie hat auf Grund einer nach außen stehenden Pfote keine sportlichen Ansprüche, braucht aber auch ihre schönen Ausflüge und Spaziergänge, da sie die Fehlstellung offensichtlich nicht als hinderlich empfindet. Sie spielt auch gerne mit dem Ball, wobei wir ihre Pflegestelle schon gebeten haben, es nicht zu übertreiben, wir wollen ja keinen Balljunkie vermitteln.

 

 

Boo ist ein bildschöner Sammyrüde.

 

 

Er gibt Pfötchen, mag Kinder, fährt gerne Auto und hängt wahnsinnig gerne mit Bellamina ab, mit der wir ihn gemeinsam übernommen haben. Er ist hinten auf den beiden Bildern zu sehen.

Seine Freundin Bellamina sucht auch noch ein zu Hause.

 

 

Slawisa ebenso. Bei ihm würde mich brennden interessieren, was bei einem Gentest raus kommt. Die Art wie er sich für Menschen begeistern kann, ist schon ziemlich samojedig. Unter dem Motto, wenn in der Zeitung steht ein Einbrecher wurde niedergeschmust bis die Polizei kam, dann war er es.

 

 

Dieser zweijährige Rüde heißt Christoph und wird auch demnächst online gehen. Momentan warten wir noch auf etwas mehr Infos über ihn.

 

 

Balou ist bereits in Deutschland zu Hause und ich würde mir eine baldige Vermittlung sehr wünschen. Er wird  lieb gehabt, aber seine Halter wussten nicht wie auslastungsfreudig junge Sammyrüden sind, sonst hätten sie von einer Anschaffung gleich abgesehen. Jetzt wünschen sie sich für ihn von Herzen einen Platz bei Menschen, die Spaß an täglichen, langen Ausflügen in die Natur haben und ihm die Bewegung/Beschäftigung geben können, die er braucht.

Wir haben noch mehr Hunde, die noch gar nicht auf unserer Homepage eingestellt wurden, da wir auf genügend Fotos, Videos und gute Informationen warten. D. h., momentan suchen wirklich viele Notfellchen einen guten Platz. Gerne also auch melden, wenn uns jemand als Pflegestelle unterstützen möchte.

Aktuelles geht jetzt in eine kleine Sommerpause und erscheint am 11. September wieder, mit vielen Fotos und Geschichten von und über unser Vereinstreffen, auf das wir uns wahnsinnig freuen (-:

Liebe Grüße und bis dann,

Simone

 

 

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.