Aktuelles 22. September

Ein liebes Hallo zusammen,

bei uns schneit es schon, allerdings keine Flocken, sondern weiße Hunde…. Einige sind noch in der Übernahme oder wir warten auf alle nötigen Informationen, um sie online zu stellen, aber nach und nach werden sie in der Vermittlung erscheinen oder sind es gerade. Hier ein ein paar davon.

 

 

Mivano, rechts, habe ich gestern eingestellt. Der andere Sammy folgt noch. Der Vermehrer, Züchter kann man solche Leute nicht nennen, dem sie gehörten, hatte die Lust an seinem Treiben verloren und da die beiden Hunde keine putzigen, kleinen Welpen mehr sind, war er der Meinung, sie gehörten über die Regenbogenbrücke gejagt. Was wir ganz anders sehen und sie gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten.

 

 

Ivor war der Dritte im Bunde. Alle drei Sammys sind schön verträglich miteinander und freundlich im Umgang mit Menschen. Zumindest scheint er sie also nicht geschlagen zu haben. Ihr Pflegezustand ist zwar nicht so dramatisch, wie wir es leider öfter erleben, aber er lässt trotzdem zu wünschen übrig.

 

 

Über den Kleinen müssen wir erst noch alles in Erfahrung bringen, aber er erinnert mich an Calimero.

 

 

Einen unserer “happy Sammys 2019”, der inzwischen ein sehr glücklicher, fröhlicher Baden Württemberger ist.

 

 

Und hier sehen wir einen erfolglosen Mäusejäger (-; Aber alleine der Versuch, hat bestimmt auch schon richtig Spaß gemacht! Arthas Familie schrieb Karin damals: “Vergiss das mit dem Pflegevertag und schick uns sofort den Schutzvertrag. Wer uns Arthas wieder wegnehmen will, sollte besser eine halbe Armee mitbringen, denn er hat sich so in unser Herz geschlichen dass wir ihn nicht mehr hergeben.”

Wir lieben solche Zeilen! (-:

Genauso, wie die tollen Entwicklungen, die unsere Hunde gerne zeigen.

 

 

Das war Nanuki, als wir ihn übernommen haben.

 

 

Und so sieht der Kleine ( er hat keine 50 cm SH, weshalb jeder “ist der süß” ruft, der ihn zu Gesicht bekommt) inzwischen aus. Aus dem Häufchen Elend ist ein fröhlicher, hübscher Sammy geworden, der Stofftiere liebt und bald einreisen darf.

Jetzt verabschiede ich mich bis zum 5. Oktober, da wir nächstes Wochenende ja unser diesjähriges SiN Treffen veranstalten, über das ich hier dann ausführlich berichten werde. (-:

Mit lieben Grüßen,

Simone

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.