Aktuelles 23.8.14

 

Liebe Leser,

 

heute beginne ich mit einem Spendenaufruf, um 2 sehr liebenswerten und rüstigen 10 jährigen Hündinnen noch einige glückliche Jahre schenken zu können.

 

Spendenaufruf Dama & Solita

 

Es war nicht einfach einen gemeinsamen Platz für die unzertrennlichen Schwestern zu finden. Aber das Glück war ihnen letzten Endes doch noch hold. So sollen sie es jetzt noch möglichst lange genießen dürfen!

 

23.8.14 Dama und Solita

 

 

Dama und Solita wurden gerade erst adoptiert. Es stand bereits fest, dass ein Tierarzt zu Rate gezogen werden müsste, wegen Tumorverdachts. Jetzt hat sich leider bestätigt, dass sich beide Hündinnen einer Krebsoperation unterziehen müssen. Bei Dama und auch Solita muss eine Milchleiste vollständig entfernt werden, auf der anderen Seite ebenfalls Krebstumore. Trotzdem stehen die Erfolgsaussichten laut der Meinung von zwei verschiedenen Tierärzten gut. Die Lungen wurden geröntgt und sind frei. Die Blutwerte sehen gut aus. Dank Hans, ihrem Halter, haben wir einen guten und Tierschutzfreundlichen Tierarzt gefunden, bei dem die Operationen nur halb so viel, wie in der Tierklinik kosten werden. Trotzdem müssen wir mit einer Rechnung von mindestens 1100 € rechnen! Für die Voruntersuchungen hat ihr Halter auch schon über 200 € beigesteuert und wir über 100 €. Die beiden Mädchen sind so fröhlich und bester Dinge, es lohnt sich ganz eindeutig dafür zu kämpfen, dass sie noch ein paar Jahre glücklich sein dürfen. Diesbezüglich sind sich beide Tierärzte, die Familie der beiden Sammys und wir einig. Da die Hunde den Krebs bereits mitbrachten ist es nur fair, wenn SiN sich an den hohen Kosten beteiligt. Wie ihr wisst, sind Tierschutzorgas leider nie „reich“ und somit auf Spenden angewiesen. Wer also das Glück hat einen gesunden Hund zu Hause zu haben und bereit wäre dafür 2 kranke Samojedendamen zu unterstützen, sehr gerne unter dem Betreff: „OP Solita & Dama“ etwas spenden. Lieben Dank im voraus!!

Samojede-in-Not e.V.

Ktonr: 108819006
Blz: 59190000
Bank 1 Saar eG

Wir sind wirklich für jede Unterstützung dankbar!

 

Nun zu den guten SiN -news.

 

23.8.14 Thor

 

Von Thor haben wir nachfolgendes geschickt bekommen:

 

23.8.14 Thor badet

 

 

Ja, die Zeit fliegt und Thor ist jetzt schon 8 Monate bei uns und er hat letzte Woche seinen ersten Geburtstag gefeiert (-:

Thor ist mittlerweile unglaublich gewachsen und hat soooo lange Beine, mit denen er eindeutig der schnellste im gesamten Rudel ist. Er hat Energie und freut sich immer, wenn wir die Gegend erkunden. Er ist außerdem ein absoluter Wassernarr und hüpft wie ein Grashüpfer im Wasser herum und taucht unter, damit auch alles nass ist. Unsere anderen beiden sind da etwas skeptischer – die mögen Wasser eher zum trinken 😉

Jetzt freut sich das ganze Rudel schon darauf, dass die Tage wieder kürzer werden, und der Winter dann wieder alles mit einer weißen Decke zudeckt – dann geht’s wieder auf den See und wir können langlaufen und dieses Mal darf Thor mich auch schon ziehen – da freuen wir uns beide!

 

23.8.14 Chigu Norddeich 2014_038

 

Auch Chigu macht sich nach wie vor wundervoll. Absolut kein Vergleich mehr zu dem zerzausten Geschöpf, welches in einem spanischen Tierheim landete.

 

23.8.14 Jerry vorher Jerico

 

Jerry, vorher Jerico,

 

23.8.14 Jerrico II

 

Ein “Happy Sammys 2013” oder auch: “ein Traum in weiß”. (-;

 

23.8.14 Whisky III

 

Dieser Rüde mit den hübschen Biskuit Färbungen ist Whisky, der bei der Übernahme durch uns noch als eins unserer größeren Sorgenkinder galt. Er zählte zu den Hunden, die erstmal lernen mussten den Menschen zu vertrauen. Entsprechend freuen wir uns über den Bericht seiner Familie.

 

23.8.14 Whisky

 

Ihr „Sorgenfellchen“, unser „Schmusekater“, dem geht es gut. Uns natürlich auch!

Alles ist bestens, kann man gar nicht anders sagen. Whisky ist der Hit bei vielen

Bekannten, vor allem bei den Freunden unserer Töchter. Ich habe da einige

Regeln, für den Besuch und meine Töchter, aufgestellt und das klappt.

Whisky steht sogar im Abi-Jahrgangsbuch 2014 , als „schönster Hund der Welt“.

Das ist schon etwas, ich oder meine Frau, stehen da nämlich nicht drin,

zumindest nicht als „schönste/r …. „. (-;

 

Sie sehen, Sie/wir haben seinerzeit 100%tig die richtige Entscheidung getroffen.

 

23.8.14 Kenny vorher Kenai

 

Kenny (Kenai) war und ist eine tiefen entspannte Persönlichkeit.

 

22.8.14 Nils vorher Welpe Leon

 

Nils, bei uns noch Welpe Leon, hat inzwischen gelernt Türen auf zu machen, Handtascheninhalte zu inspizieren und vieles mehr. Ein kluges, aufgewecktes und liebes Kerlchen.

 

23.8.14 Nanook Nevis Welpe Anja Lipp

 

Das ist Nanook (einer von Nevis Welpen) auch. Bepflanzen gestoppt, Blumenkasten als Hundekorb beschlagnahmt.

 

23.8.14 Eiss

 

Auch Eiss wächst und gedeiht.

 

23.8.14 Kuran

 

Kuran, jetzt Kuri, hat sich vom vernachlässigten Sammy zu einer rundum gesunden Schönheit gemausert.

 

23.8.14 Kuran  auch Kalender

 

Die ganze Aufmerksamkeit die ihm zuteil wird, tut ihm so gut!

 

23.8.14 Kuran II

 

Wir freuen uns mit dir Kuri!

 

23.8.14 Rino schläft

 

Rino ist inzwischen in Deutschland angekommen und erkundet mit großer Begeisterung die vielen spannenden Dinge, die sich ihm hier bieten.

 

23.8.14 Senay

 

Leider noch unter den zu vermittelnden Hunden steht Senay. Ihre OP am Beinchen hat sie gut überstanden, aber sie würde sicher von Herzen gerne eine Familie haben, die auf sie wartet. Wir hoffen sie im September in Deutschland empfangen zu dürfen.

 

23.8.14 Senay II

 

Wer ihr das typische Sammylächeln ins Gesichtchen zaubern möchte, bitte bei Birgit Steins melden.

 

Über unsere Birgit, SiN Teammitglied, Hundepsychologin und wunderbare Gastgeberin für Pensionshunde, erschien übrigens gerade ein Zeitungsartikel.

 

 

Birgit

 

Hinter den Kulissen bekommen wir ja mit wie viel Arbeit macht, was sich so einfach liest. Entsprechend stolz sind wir auf dich Birgit!

 

Unseren Lesern eine schöne Woche

und liebe Grüße,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.