Aktuelles 28. Oktober

Ein liebes Hallo zusammen,

Adoptanten, die drei Hunde haben, zwei davon SiN Sammys, haben ein vorher-nachher Video verfasst. Es zeigt, gerade bei Chipko, perfekt die Verwandlung vom ungeliebten Straßenhund, zum glücklichen Familienmitglied. Einfach sehenswert! Chipko ist gut daran zu erkennen, dass er seine Rute nur hängend trägt. Diese ist durch eine Schussverletzung gelähmt. Der andere Sammy ist Atreju, der mit dem Namen Dream bei uns auf der Homepage war.

tolles Video

 

 

Von Stine wird es irgendwann auch ergreifende vorher /nachher Fotos geben. Übernommen haben wir das arme Mädchen in einem gruseligen Zustand, bzw. auf der Landstraße einfangen lassen.  Inzwischen wurde sie anteilig geschoren, da ihr Fell einfach nicht mehr zu retten war.

 

 

 

Timmy hat auch keine beschauliche Vorgeschichte )- :

Die Leute, die ihn hatten, hielten ihn für blind und wollten ihn deshalb nicht behalten. Wie sie auf die Idee gekommen sind, ist nicht nachvollziehbar, wo er her kam wollte man uns auch nicht sagen. Wir haben ihn jedenfalls sofort abgeholt, bevor er im Tierheim landete, auch wenn er sich nicht als echter Sammy entpuppte, aber wie kann man so ein Kerlchen im Stich lassen?  Dann zeigte sich, dass er zwar prima sehen kann, aber eine schwere Virusinfektion hatte. Aber der kleine Kerl ist ein Kämpfer und hat sie überstanden.

 

 

Nachdem der Tierarzt ihn entlassen hatte, standen der Pflegestelle noch durchwachte Nächte ins Haus, aber jetzt frisst Timmy wieder und hat keinen Durchfall mehr.

Seine Pflegefamilie kämpft noch mit sich, ob sie sich nach dem gemeinsam erlebten wieder trennen kann, aber ein ultimativ tolles Adoptionsangebot könnte ihnen die Entscheidung vielleicht erleichtern….. Er befindet sich bei Stuttgart.

 

 

Kvavki ist sehr begeisterungsfähig. Juchu, da kommen Menschen, die mir Aufmerksamkeit schenken wollen. Vor lauter Freude möchte er hochspringen. Heißt weg drehen um ihm das abzugewöhnen gehört zu den Aufgaben seiner neuen Halter, aber dafür bekommen sie einen wirklich tollen Sammy. Da gibt es wirklich schlimmere Probleme, dass kann ja keiner ernsthaft als eins ansehen, der Sammy liebt!! Kvavki ist bereit zur Ausreise und könnte bald nach Hause kommen.

 

 

Tascha ist von ihrem ganzen Wesen her ein echtes Goldstück. Mit ihrer Blindheit kommt sie sehr gut klar. Schön wäre natürlich, wenn wir ein zu Hause an der Seite eines anderen Hundes finden würden, an dem sie sich auch orientieren kann. Sie ist bestens verträglich mit allem und jedem, inklusive Samtpfoten. Im Stuttgarter Raum kann man Tascha kennen lernen und davon überzeugen, was für ein feines Wesen sie hat.

 

 

Brandaktuell sozusagen:

Dieses süße Mädchen ist knapp 7 Monate alt und dem Vermieter der Halterin ein Dorn im Auge. Erst hieß es sie dürfe einziehen, jetzt heißt es sie müsse sofort ausziehen. Ich lasse das jetzt mal lieber unkommentiert, statt euch meinen Vorrat an Schimpfwörtern zu zeigen. Jedenfalls suchen wir für den Junghund möglichst schnell eine Familie. Andere Hunde liebt sie und hätte gerne auch einen Spielgefährten an ihrer Seite. Sie befindet sich in Bayern und ich  gehe jetzt gleich mal unsere Interessenten durch, ob der perfekte Platz dabei ist, den den soll sie haben. Aber trotzdem gerne bei mir  melden, wenn Interesse besteht. Auch möchte ich nach der Adoption ihrer bisherigen Halterin gerne noch Infos und Fotos zukommen lassen, damit sie sieht, dass die Kleine es gut hat.

So ihr Lieben, noch einen schönen Sonntag Abend,

Simone

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.