Aktuelles 28.1.17

Liebe Leser,

 

auch, wenn es kein SiN Hund ist, aber trotzdem erstmal eine gute Nachricht. Der Ausreißer, von dem ich letzte Woche berichtet habe, hat sich wieder gefunden. Seine Halter waren offenbar sehr glücklich. Hoffen wir, dass das nicht wieder passiert.

Jetzt zu unseren ehemaligen Notfellchen, bzw. herrlichen „Happy Sammys im Schnee Fotos“.

 

a 1 Rino

 

Rino. Ihm ist völlig egal woraus der Ball ist, Hauptsache rund und schon kann das Spiel beginnen.

 

a 1 Balou Suchbild. jpg

 

Balou. Was für eine herrliche Gegend!  Ihn dazu zu bringen so angeschossen zu kommen hat viel, viel Arbeit gekostet. Aber seine Halter haben nicht aufgegeben und es hat sich sooo gelohnt!

 

a 1 Makani

 

Makani. Sie fühlt sich sehr wohl in ihrem neuen zu Hause. Sie hat gleich die Nacht durch geschlafen, ist gemeinsam mit ihren Adoptanten aufgestanden und lässt sich nach Hundeherzenslust  verwöhnen.

 

Hope Verona 2

 

Hope (früher Verona) beim täglichen Junghund Entertainment. (-;

 

A Gustav

 

Gustav. Solange wir solche traumhaft schönen Fotos erhalten, bin ich gewillt mich noch eine Weile in ein Marshmallow zu verwandeln, um den Temperaturen zu trotzen.

 

a 1 Ohanna

 

Der 10 jährige Ohanna, der einst aus Mallorca kam, findet anscheinend Schnee eignet sich sehr als gemütliches Bett.

 

1 a Bonnie

 

Bonnie ( bei uns früher Barbarella) bevorzugt ihren Korb. Ich würde sagen auf einer Wohlfühlscala von 1 – 10 liegt sie (im wahrsten Sinne des Wortes), im ganz oberen Bereich.

 

a 1 Samwise

 

Samwise, eigentlich kein Couch Potato, sondern ein agiles Kerlchen für sein Alter, der aber einen geregelten Tagesablauf liebt. Ich kann gar nicht so richtig nachvollziehen, warum sich noch niemand vom Fleck weg in ihn verliebt hat? Gibt es denn wirklich keine Seniorenfreunde? Speziell Damen, denn die findet er besonders toll, frei nach dem Liedchen: „ob blond, ob braun, ich liebe alle Frauen!“

 

a Tammy links

 

Tammy, links im Bild, war so dreckig, das ihr Pflegefrauchen in Kroatien beschlossen hat, mit ihr erstmal zum Hundefriseur zu gehen.

 

Tammy sauber

 

Voilá, jetzt ist Tammy weiß und fühlt sich mit Sicherheit bedeutend wohler in ihrem Pelz!

 

a Nero 1

 

Nero. Seine Familie war erst ganz begeistert von ihm. Aber er ist ein Hund, der ein entspanntes Umfeld braucht, mit Haltern die Ruhe ausstrahlen und ihm das Gefühl geben, sich um nichts kümmern zu müssen, damit auch er relaxt sein kann. Wer ihm das bieten möchte, bitte an Karin Büchel wenden.

Habt alle ein schönes Wochenende,

liebe Grüße,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.