Aktuelles 4.1.14

 

Liebe Leser,

 

herzlich Willkommen bei unseren SiN news 2014.

 

 

Es sind noch ein paar Kalender mit den “Happy Sammys” auf Lager. Hier mal eins der Innenblätter. Noch einen leeren Platz an der Wand und keinen Kalender für 2014? Dann schnell bei unserer Sigrid bestellen (-;

 

 

Es sind  so viele liebe Wünsche für das neue Jahr und Weihnachten eingegangen. Ganz lieben Dank dafür! Oben von Juri, einem der Ende 2013 vermittelten Welpen.

 

 

Und von seinem Bruder Rasmus. Im Vordergrund Vesta ( Belly) , ebenfalls ein “Happy Sammy” 2013.

 

 

Außerdem von Balou, oben mit “seinem” Kater und …

 

 

seiner Gefährtin Shane. Ganz Gentleman begnügt er sich mit einem Stück vom Teppich, während unsere Prinzessin auf den Kissen ruht.

 

 

Tommy, ehemals Jonny, teilt brüderlich.

 

 

Noah (Benito) ist es inzwischen gelungen sich in das Herz von Sarai zu schleichen.

 

 

Bei Simba wird auch Nähe genossen.

 

 

Dies ist Sheena, deren Adoptantin schwärmt, wie klug und lernwillig die wunderbare Hündin sei.

 

 

Gustav, früher Gus. Sein Spitzname “Gutelaune Bär”passt ohne Zweifel.

 

 

Von Nevada oben erstmal eins der Bilder, mit denen sie uns damals vorgestellt wurde.

 

 

Und das ist sie jetzt!!! Mehr Worte braucht es nicht.

 

 

Einige erinnern sich bestimmt an Talih aus der Türkei.

 

 

Wenn man bedenkt, das dieser Hund vor einigen Monaten noch völlig heruntergekommen auf einer Hauptverkehrsstraße, sich völlig selbst überlassen rumlief, dann versteht man Bilder wie dieses als kleines Wunder.

 

 

Auch von Mancu, dem sanften Riese kam Post (-:

 

 

Außerdem von Yukon, der bereits 2008 vermittelt wurde.

 

 

Er ist bei allen Unternehmungen dabei und genießt sein Leben ebenfalls sichtlich.

 

 

Laki ist ebenfalls ein “Happy Sammy” Ende 2013.

 

 

Er zeigt sich als lebhafter Senior. (-;

 

 

Obi,  der Schmusebär, wurde im Aug. 2012 adoptiert.

 

 

Suko hat klar gestellt, dass er ganz bestimmte Ansprüche an sein neues zu Hause stellt. Er wünscht sich ein eher ruhigeres Umfeld. Eine kleine, anstatt einer Großfamilie. Und er liebt eindeutig Waldspaziergänge. Dann ist er zufrieden, begrüßt fröhlich den Postboten, liebt die Schmuserunden mit seinen Menschen und hört auch auf seinen Namen.

 

 

Wer Interesse an Suko (rechts im Bild) hat, gerne an silvia@samojede-in-not.de wenden.

 

 

Sein zu Hause gefunden hat unser Dreamteam Heros und Genja! (-: Für ihre Pflegefamilie inkl. SiN Hündin ist das Leben ohne die beiden zauberhaften Rüden nicht mehr denkbar und so wird aus der Pflegestelle ein zu Hause für immer. Mit diesen und anderen wundervollen news, über die ich nächste Woche ausführlich berichten werde,  hat das Jahr 2014 für uns bereits mit großer Wunscherfüllung angefangen. Vielleicht haben wir ja auch Glück mit diesem?

Wir würden uns sehr freuen mehr Adoptanten und SiN Freunde als Mitglieder bei Samojede in Not begrüßen zu dürfen, die uns helfen zu helfen. Sowohl z. B. mit 36 € jährlich bei der Einzelmitgliedschaft, als auch eventuell bei Fahrtketten, Vor- & Nachkontrollen oder sonstigem. Einfach den nachfolgenden Aufnahmeantrag ausdrucken und auf dem Postweg an unsere Vereinsanschrift senden und damit ein gutes Werk tun (-;

 

Aufnahmeantrag

 

Ganz herzlichen Dank im voraus vom SiN Team,

bis zum nächsten Wochenende,

 

 

mit wundervollen news über Candas!

Ihre/eure Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.