Aktuelles 5.7.2014

 

Liebe Leser,

 

in den letzten Tagen hatten wir so einiges zu tun, um die Reisen verschiedener Hunde zu organisieren. Flugpaten oder gute Landtransporte müssen gesucht, Flugboxen quer durch Europa geschickt werden. Manchmal Fahrtketten gebildet, wenn sich für einen Hund nur die Möglichkeit bietet, weit weg von seinem neuen Wohnort an zu kommen. Dann müssen die Traces gemacht und die Tierschützer im Ausland gebeten werden die Abschlussuntersuchungen erledigen zu lassen und die betreffenden Hunde letztendlich auf die Reise zu schicken. Die Abholung durch den Adoptanten, die Pflegestelle, einem Teammitglied oder SiN Helfer sicher gestellt sein.

 

5.7.14 Nektarius

 

So suchen wir aktuell einen Flugpaten der uns Nektarius aus Kreta mitbringt. Am liebsten grob in Richtung Duisburg, wo seine Pflegefamilie auf ihn wartet. Wir nehmen aber auch eine Flugpatenschaft in eine andere Richtung dankend an, denn wir wollen ihn so schnell wie möglich von seinem Leben an der Kette befreien.

 

5.7.14 Panda richtig

 

Panda hatte das große Glück direkt jemandem ins Herz zu springen. Nun braucht sie „nur“ noch einen lieben Menschen, der sie von Linz Richtung Nürnberg mit dem Auto mit nimmt, wahrscheinlich am 25.7.14. Bitte direkt bei karin@samojede-in-not.de melden, wenn eine entsprechende Fahrt geplant ist.

 

5.7.14 Loli

 

Loli und Lola waren schon eingebucht, als unsere Flugpatin den Flug leider verschieben musste, da ihr eigener Hund krank wurde. Gute Besserung für ihn!!!

 

5.7,.14 Algodon

 

Algodon wird in spätestens 2 Wochen einreisen können. Eine liebevolle Pflegefamilie hat er bereits, aber noch schöner wäre es natürlich, wenn unser 11 jähriger Kinderfreund nicht mehr umziehen müsste und gleich zu seinen Adoptanten ziehen dürfte. Er ist momentan noch in Valencia, bei einer befreundeten Tierschützerin. Von ihr bekommen wir ständig news über Algodon. Kürzlich traf er auf eine ganze Schulklasse, mit ca. 7 jährigen Kindern. Alle durften ihn streicheln, ein Kind musste erst lernen zärtlich zu sein, geduldig spielte Algodon den Schulhund. Algodon heißt übersetzt übrigens Baumwolle, was passend zu dem Fell natürlich zur Erheiterung beitrug.

 

Sehr gerne nehmen wir auch Sachenspenden in Form von Flugboxen entgegen. Am häufigsten benötigen wir Boxen mit einer Länge von 90 cm. Alter und Gebrauchsspuren sind uns egal, Hauptsache sie sind stabil. Wer also irgendwo eine rumstehen hat, die er nicht mehr benötigt, sehr gerne bei uns melden.

 

5.7. Jackson

 

Jackson hat die Reise nach Deutschland bereits gut hinter sich gebracht. Allerdings auch erst im zweiten Anlauf, da ein geplanter Transport wegen einer defekten Klimaanlage natürlich abgesagt werden musste.

 

5.7.14 Jackson II

 

Ebenso seinen ersten Tierarztbesuch. Sein Pflegefrauchen nennt ihn: einen absoluten Vorzeigepatienten und auch sonst schön unkompliziert. Nachdem er nun nicht mehr „stinkt wie ein Otter, “ und die Fellpflege genossen hat, empfängt er gerne ernsthafte Interessenten in 46519 Alpen (-;

 

5.7.14 Duke und Charly

 

Jetzt noch ein paar Bilder von unseren „Hapyy Sammys“. Oben im Bild Duke mit seinem Kumpel Charly.

 

5.7.14 Lulo und Bonnie

 

Liebe Grüße aus dem ersten und herrlichen Urlaub mit seiner neuen Familie sendet Lulo mit Bonnie.

 

5.7.14 Nanu und Katja 2

 

Na Nu (vorne) und Katja genießen zu Hause das kühle Nass.

 

5.7.14 Nanu und Katja

 

Einfach  ein süßes SiN Paar.

 

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

Simone

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.