Aktuelles 7.12.13

 

Liebe Leser,

 

 

Es gab am Nikolaustag bestimmt so einige tolle Sachen in den Futternäpfen zu finden. Wir hoffen das bei dem Sturm keinem der Stiefel oder schlimmeres weggeflogen ist und ihn alle gut überstanden haben, bzw. auch nichts schlimmes mehr nachkkommt!

 

 

Unserer Chisca kann man mit Spielzeug eine ebenso große Freude machen, wie mit Leckerchen.

 

 

Sie hat sich von allen Strapazen gut erholt und  ist so schön aufgeblüht! Hier ein neues youtube Video von der Maus.

 

 

Wir würden uns so freuen, wenn sie noch dieses Jahr ihren festen Platz im Leben finden würde!

 

 

Wie Fluffy-Leica (links) und Coco rechts.

 

 

Fluffy-Leica ist übrigens Dank der richtigen Behandlungen inzwischen gesund! (-:

 

 

Hier mal wieder wetterbedingte, zauberhafte Schlamojedenbilder.

 

 

Von Lena (Dana) , die sichtlich viel Spaß hatte und…

 

 

Simba,

 

 

ebenfalls einem  „Happy Sammy“.

 

 

Obi mit seiner Freundin Lina auf Kuschelkurs.

 

 

Rasmus, eins unserer Welpchen, hat inzwischen seine Reise in sein künftiges Rudel angetreten. Dem Kleinen wird es an nichts fehlen! Nachfolgend der Bericht, natürlich von ihm selbst geschrieben:

 

 

Die Fahrt  hierher war übrigens ganz easy. Herrchen hat den Innenraum des Autos zuerst magisch vergrößert. Dann hat er mich in einen großen Curver gesetzt. Da war ein Flauscheteppich drin und eine Decke, die nach Mama gerochen hat. Dann ging es los. Frauchen hat neben mir gesessen und mich gekrault. Ich bin wohl fast sofort eingeschlafen. Als ich aufgewacht bin, habe ich aus dem Fenster gesehen. Wir waren sehr hoch in den Wolken, jedenfalls habe ich rundherum nur Weiß gesehen und der Regen hat an die Scheibe geklatscht. Naja, da habe ich mich wieder hingelegt und weiter vor mich hin gedöst. Das monotone Geräusch des Motors war sehr beruhigend. Ich bin erst wieder wach geworden, als der Motor abgestellt wurde und wir ausgestiegen sind. Dann sind Frauchen, Vesta und ich durch eine magische Hecke und ein Tor in den Garten gegangen und haben uns dort bespaßt. Herrchen hat derweil meine Sachen ins Haus geschafft.

Zum Abendessen gab es doch tatsächlich das gleiche Futter, das ich bisher auch bekommen habe, toll. Es hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe reingehauen, wie „Karl der Nackte“ und einen ganzen Napf Wasser getrunken. (Bäuerchen!) Ich habe eine eigene Hundebar, wie ein großer Hund!

Wir feuen uns sehr auf weitere Berichte von deiner Entwicklung und deiner großen Freundin Vesta Rasmus!

 

Unseren Lesern ein schönes 2. Adventswochenende.

Mit lieben Grüßen,

Simone

 

PS: schon entdeckt, dass sich hinter den Liedertiteln im Adventskalender weihnachtliche Videolinks verbergen? (-;

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.