Aktuelles 9. Nov.

Ein liebes Hallo zusammen,

beginnen wir heute mit Laia, die  gut in Deutschland angekommen.

 

 

Sie gehört zu den Hunden, deren rasante Entwicklung vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan, faszinierend zu beobachten ist!

 

 

Marion, die sie kennen gelernt hat, beschreibt sie folgendermaßen:

Laia ist eine echte Traumhündin, übrigens mit einer SH von 62 cm, eine Grande Dame, sehr sozial mit Hunden, sehr menschenbezogen, witzig, dem Menschen gegenüber unterwürfig aber ohne Angst. Im Haus sehr ruhig, kann allein bleiben, ist stubenrein, bellt nicht, fast nicht, also nur aus Freude, geht sehr gerne Gassi, spielt gerne mit Mensch und Hund, hört auf ihren Namen akzeptiert meine Hausregeln und lässt sich mit einem “Nein” von alles Schandtaten wie buddeln ect. unterbrechen, kommt wenn man sie ruft, hat keinerlei Futteraggression, frisst langsam und ein wenig été petete. Draußen zieht sie an der Leine, echt heftig, hat einen enormen Drang nach vorn, kraftvoll aus den Schultern kommend. Vom Erscheinungsbild, ist sie sehr hochbeinig. Laia ist auf alle Fälle ein Hund, der eine sportliche Auslastung benötigt.

Damit, dass sie so ein richtiges Powerteil ist, wurden wir ein wenig überrascht, weshalb sie jetzt erstmal zur Pflege, bei ihren Interessenten eingezogen ist.

So sehr wir uns im Vorfeld bemühen, möglichst viel über unsere Notfellchen in Erfahrung zu bringen, irgend eine kleine Überraschung, bringen sie dann doch ganz gerne mal mit….

Mal sehen, welche unser SiN Zwergerl noch präsentiert…

 

 

Ayco dürfte ca 5 Monate alt sein, so ganz sicher waren die Leute sich nicht, die ihn, ohne den Kopf ein zu schalten, angeschafft haben. Er stammt ursprünglich von Menschen die es lustig fanden, einfach mal wild drauf los zu züchten und nebenbei noch Geld zu verdienen. Da wird natürlich auch nicht genau hin geguckt, ob die Käufer auf lange Sicht in der Lage sind, einem Sammy gerecht zu werden )-: Nun ist es an uns, für den Jungen ein ideales zu Hause zu finden. Wir haben ihn jetzt in Schwaben untergebracht, wo man ihn auch kennen lernen kann. Der Kleine ist Katzen tauglich, kann alleine bleiben, aber braucht natürlich Adoptanten, für die nicht nur der hohe Niedlichkeitsfaktor eine Rolle spielt, sondern die wissen, wie man so einem Jungen, bei dem die Pubertät noch bevorsteht, gerecht wird. Interessenten bitte an mich wenden.

 

 

Auch Sky war eine nicht durchdachte Anschaffung, wenn auch eine gut gemeinte, um ihn vor dem Tierheim zu bewahren. Aber dann merkten die Leute, was es bedeutet so einem jungen Sammy gerecht zu werden und so holten wir ihn auch von jetzt auf gleich ab. Im Januar diesen Jahres fanden wir bei einer Familie, der wir schon mal zum Hundeglück verhelfen konnten, einen wunderbares Platz für Sky. Das Foto oben ist kürzlich beim ersten gemeinsamen Urlaub entstanden.

 

 

Jetzt noch so eine klassische “armes Ding” Geschichte, bei der wir nicht weg sehen konnten.  Diese junge Hündin, ca. 2 Jahre alt, wurde in Bulgarien von einem Auto angefahren. Wir haben Fotos von ihr, unmittelbar nach dem Unfall erhalten, die einen in den Schlaf verfolgen. Die Knochen sind heil geblieben, aber Moni hat dabei ein Auge komplett verloren und auf dem anderen einen Teil ihrer Sehfähigkeit. Die Ärzte gehen von einem Sehvermögen von 30 % aus.  Vom Wesen her ist sie ein absoluter Traumhund. Unkompliziert im Umgang mit Katzen, sehr Menschen bezogen, freundlich, auch mit Kindern und toll sozialisiert mit anderen Hunden. Also von ihrem Handicap abgesehen, ein unkompliziertes, liebes Mädchen. Wir haben bereits eine Pflegestelle für Moni gefunden, aber es wäre natürlich auch schön, sie direkt “nach Hause” schicken zu dürfen. Ihre Ansprechpartnerin bei uns ist Eva.

So, jetzt noch ein wenig Werbung, um z. B. einen neuen Rollstuhl für unsere russische Sammyhündin Eva zu finanzieren. Bei FB gibt es ja diesen wundervollen SiN Flohmarkt, bei dem die tollsten Dinge, ausschließlich für den guten Zweck, den Besitzer wechseln. Da Weihnachten unaufhaltsam vor der Tür steht, haben die Initiatoren sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Ab dem nächsten Wochenende, bzw. dann jedes über die Adventszeit hin weg, gibt es dort traumhaft schöne Dinge, die die Herzen aller Sammyfreunde hoch schlagen lassen werden. Ich durfte mir schon ein paar Fotos ansehen, was unter Anderem eingestellt werden wird und lasse euch auch einen heimlichen (-; Blick vorab darauf werfen.

 

 

Also, viel Spaß beim Weihnachtsgeschenke besorgen (-;

Mit lieben Grüßen,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.