Aktuelles 21.12.13

 

Liebe Leser,

 

 

es weihnachtet sehr…..  Rocky erlebt diese Zeit zum ersten Mal in Deutschland.

 

 

Noah-Benito ist bestens zu Hause angekommen. So eine Reise ist anstrengend, entsprechend schnell versank er im Land der Träume.

 

 

Und da Träume manchmal wahr werden stellte er fest, dass er sich tatsächlich in seinem richtigen zu Hause befand, als er aufwachte. (-;

 

 

Laki reiste am selben Tag an und wurde ebenfalls liebevoll in Empfang genommen.

 

 

Nun muss er  noch überzeugt werden, dass die Hamster in seinem Heim nicht sein persönliches Weihnachtsgeschenk sind…..

 

 

Auch Juri ist inzwischen umgezogen und wird die Festtage bereits mit seiner neuen Familie feiern.

 

 

Nevi genießt den ersten Schnee,

 

 

gemeinsam mit ihrer Tochter Akita.

 

 

Weihnachtsstimmung überall (-;

 

 

Von Chigu haben wir ebenfalls ein süßes, entsprechendes Foto bekommen.

 

 

Dies ist Lola, unschwer an ihrem schwarzen Schönheitsfleck zu erkennen (-;

 

 

Shane möchte vermutlich dem Weihnachtsmann gerne helfen den Schlitten zu ziehen. Jedenfalls trainiert sie und rennt und rennt und…..

 

 

Aber wo versteckt sich denn nun dieser Weihnachtsmann???

 

 

Remus (Rex) hat ihn auch noch nicht gefunden.

 

 

Aber von ihm träumen kann man ja wenigstens.

 

 

Bobi, hier mit seiner Freundin Sally (links),

 

 

ist in vorweihnachtlicher Kuschelstimmung.

 

 

Von Storm kamen diese zum Fest passenden Fotos.

 

 

(-:

 

 

Fehlen darf hier natürlich auch unser Weihnachtshund nicht. Ludwig, der am 24.12. seinen 2. Geburtstag feiern wird.

 

 

Und auch von Linda sind liebe Weihnachtsgrüße eingetroffen.

Von uns verbirgt sich, neben einem zauberhaften Happy Sammy, ein kleines, persönliches Weihnachtsvideo hinter dem Türchen vom 24.12.

   

Wir möchten all unseren SiN Freunden mit ihren Vierbeinern zauberhafte Feiertage wünschen!

 

Dazu Schnee in dem eure Hunde glücklich toben können, Sonnenschein für die Menschen, vergnügt-besinnliche

Weihnachten und das alle die Festtage so gesund wie irgendmöglich verbringen dürfen.

Unser sehnlichster Weihnachtswunsch wäre, ganz schnell eine gutes zu Hause oder zumindest eine gute Pflegestelle für Enuc zu finden.

 

 

Er kann keine Treppen steigen, weshalb er Menschen braucht, die ebenerdig leben. Er ist sehr lieb, nur nicht mit jedem unkastrierten Rüden verträglich. Wenn ihr/Sie uns helfen könnt, bitte unter tiermeldungsamojede-in-not.de melden.

 

Mit herzlichen weihnachtlichen Grüßen

von eurem/ Ihrem Samojede in Not Team, Simone

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.