Aktuelles zum Jahreswechsel

Ein liebes Hallo zusammen,

am Jahresende denkt man öfter über die letzten 12 Monate nach, als sonst. So geht es uns auch bei SiN. Sonst sind es immer die Schicksale der Hunde, die uns besonders zu Herzen gehen. Auch dieses Jahr waren und sind wieder einige dabei, die es noch härter getroffen hat, als die Anderen. Wie Michel, der arme Kerl, der einen eingewachsenen Strick um den Hals hatte.

 

 

Oder Tasha, die nur durch die Entfernung ihrer Augen gerettet werden konnte, die inzwischen eine traumhafte Verwandlung zum happy Sammy durch gemacht hat und mit ihrem Handycap fantastisch klar kommt. Bei Lumi, unsere trächtigen Hündin, kamen 2 Welpchen tot zur Welt. Für ihre Halterin muss das furchtbar gewesen sein und auch bei uns flossen Tränen um zwei kleine Sammys, die nie glücklich über Wiesen werden rennen dürfen.

 

 

Chipko, rechts im Bild, auf den jemand geschossen hat, weshalb seine Rute gelähmt ist. Es ist einfach unfassbar,  zu welchen Grausamkeiten Menschen fähig sind. Aber auch für den kleinen Kerl, hat das Leben eine Wende zum Honigtopf des Sammyglücks gemacht. So halten wir uns an den schönen Ergebnissen fest, die unsere Arbeit mit sich bringt und sind dankbar dafür dafür!

Dieses Jahr  aber wurde es schlimmer, als wir es bisher kannten, denn auch  lieben Team Mitgliedern hat das Schicksal durch Erkrankungen böse mitgespielt, plötzlich und aus heiterem Himmel. In einem Fall war es eine Hirnhautentzündung. Man liest und hört oft etwas über FSME, aber welcher Hundehalter nimmt Zeckenbisse wirklich so ernst? Tut das bitte, ich bin sonst kein großer Impffreund, aber hier kann man sich vor etwas schützen, was keinem zu wünschen ist.

Unsere lieben Mädels, Freundinnen, wundervolle, aufopferungsvolle und engagierte Team Kolleginnen, auf die man sich immer blind verlassen kann, ihr seid so stark, so tapfer, es wird dauern bis ihr wieder auf die Beine kommt, aber ihr schafft es!!! Euch begleiten so viele liebevolle Gedanken und so innige Genesungswünsche, fühlt euch bitte eingehüllt in unsere Zuversicht und unseren festen Glauben, dass wir 2019 wieder komplett werden mit euch! Wir brauchen euch, die Hunde sowieso und überhaupt ist die Welt um so vieles schöner mit euch, putzmunter darin!

Aber wir haben auch viel Hilfe erfahren, durch äußerst engagierte Adoptanten, die für uns mal eben quer durch Europa geflogen sind, gell Holger (-; die sich an Fahrtketten beteiligt haben, gerade gestern waren jede Menge SiN Hunde Halter unterwegs um unsere Hunde von A nach B zu bringen, Margit, Toni, Ulrich, Doris, Silva, ich weiß gar nicht wer noch alles beteiligt war, da ich nur einen Trapo mit begleitet habe,

 

 

um Fredor in liebevolle Hände zu entlassen.

Unser SiN Spinn und Strickteam nicht zu vergessen, Karin, Reni, Andrea, Ina, Monica, Tanja und unsere anderen SiN Freunde, die z. B. der Flohmatktgruppe , mehr als nur Leben eingehaucht haben, Ilona, Petra, die uns hinter den Kulissen Arbeit abnehmen und all die fleißige Bastler und Versteigerer wie dir Frauke und Weltfleißigsten köstliche Marmelade Herstellern wie euch Petra und Andi. Es gibt so viele Namen , die hier eigentlich rein gehören, auch eure Sabine und Rainer, die ihr immer da seid, wenn es irgendwo brennt, vom Welpchen aufziehen angefangen. Apropos, Nina, du bist auch so eine stille Heldin, die immer da ist, wofür wir dir von Herzen danke möchten. Das hier ist auch dein Verdienst!

 

 

Solche Traumfotos bekommt man übrigens hier:

https://www.facebook.com/AnjaEFotografie/?epa=SEARCH_BOX

 

Auch du hast dich dieses Jahr großartig ins Thema Welpenaufzucht geworfen Heike. Nicht zu vergessen die Tierschützer, die uns ihr Vertrauen entgegen bringen und mit uns durch dick und dünn gehen, wie ihr Ludmilla, Deniz und Svetlana, stellvertretend für so viele liebe Seelen.

Dann haben wir auch noch neue Team Mitglieder dieses Jahr gefunden, die sich mit Feuereifer ins Gefecht gestürzt haben. Marion, Ronja, Michael und Silva. Sie haben es bisher noch nicht mal alle auf die Homepage geschafft, weil  die SiN volle Arbeit einfach vor geht. Tanja, auch dir herzlichen Dank, nicht nur immer wieder dafür, dass du SiN gegründet hast, sondern auch für dein ständiges einspringen!

Überhaupt möchte ich dem ganzen Team für seinen unermüdlichen Einsatz von Herzen danken. Viele von euch haben ihre ganzen Kraftreserven gebraucht und trotzdem war aufgeben nie eine Option! Ihr seid einfach großartig!

Nun wünsche ich all unseren lieben SiN Freunden ein rundum glückliche, gesundes!!!, neues Jahr und unseren Hunden gute Nerven bei der Knallerei.  Lasst uns gemeinsam weiter dafür sorgen, dass die Welt für die uns anvertrauten Hunde, ein lebenswerter Ort wird,

liebe Grüße,

Simone

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.