Barni

Rasse
Mischling
Farbe
schwarz mit etwas weiß
Aufenthaltsort
Pflegestelle im Deutschland
Alter
6 Monate
Geschlecht
Rüde (unkastriert)
Herkunft
Fundhund
Krankheiten
keine bekannt
Ansprechpartner/in
Marion Brendel

Barni ist schuldlos wieder in der Vermittlung — 14.08.2021

Barni ist wieder in der Vermittlung; allerdings trifft ihn gar keine Schuld. Die Lebensumstände der Adoptionsfamilie haben sich unerwarteter Weise in eine Richtung verändert, in der eine Hundehaltung nicht möglich ist. Barni ist in der Zwischenzeit zu einem wunderschönen Junghund geworden. Seit einer Woche ist er wieder bei mir in Pflege und ist nach wie vor der lustige, freche Kerl, der er auch vorher war. Geh ich mit Barni allein Gassi ist er ein Streber vor dem Herrn, sind meine Hunde mit dabei macht er gerne mal den dicken Macker, der entgegenkommenden Artgenossen lautstark was mitteilen möchte. Hier muss man ihn klar sagen, dass das nicht nötig ist. Indoor ist ein einfach Zucker.

Über Barni

Barni ist ein sechs Monate alter Jungspund und immer gut drauf.

Vor zwei Wochen kam er etwas verängstigt bei mir als Pflegehund an und dachte noch die Welt sei nicht mehr in Ordnung. Meine zwei Samojeden haben ihm den Einstieg in ein deutsches Alltagsleben sehr schnell erleichtet und man merkt, wie sehr er Artgenossen um sich braucht. Durch sie hat er sofort begonnen das Vertrauen in die Menschen wiederzugewinnen. Leider hat er in seiner Vergangenheit nicht nur Gutes erlebt, er wurde verjagd und als Welpe getreten.

Mittlerweile zeigt sich Barni als selbstbewusster Junghund, der 1. super gerne frisst, 2. für sein Leben gerne spielt und 3. chillt und abhängt. Er schläft die Nacht durch, ist stubenrein, kann perfekt die Küche stalken, fährt problemlos Auto und ist in Summe ein angenehmer Begleiter. Natürlich hat er auch Unsinn im Sinn, er trägt Schuhe von A nach B, würde ich gerne mal in Sch… wälzen, akzeptiert aber ein Nein und dann ist gut. Er pöbelt nur bei entgegenkommenden Pöblern und lernt gerade manierlich an der Leine zu laufen. Er würde Eindringliche mit Bellen anzeigen, lässt sich aber schnell beruhigen, ein Kläffer ist er nicht.

Barni ist (noch) 10 kg leicht und etwa kniehoch, da geht noch was, wir vermuten er wird ein schlanker Hund bleiben und höchstens 45cm Schulterhöhe erreichen.

Er ist gechippt, komplett geimpft, entwurmt, gegen Zecken geschützt und hat einen EU-Pass.

Für Barni suche ich den/die Menschen, die schon einen Hund haben und ihn als Zweithund nehmen und/oder sich gerne mit anderen Hundemenschen treffen, gerne in einem Hundeverein oder ähnlichem.

Barni darf gerne bei mit in 643..  kennengelernt werden

PS: die Etiketten hängen noch dran, am Geschirr, da wir es zur Probe mitbekommen hatten aber wie man sieht, passt es perfekt

Barni helfen!

Wenn Sie Barni mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten, geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.

Spenden

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.