Bruno das Pubertier

Rasse
Samojede
Farbe
weiß
Aufenthaltsort
Pension
Alter
11.11.2021
Geschlecht
Rüde (unkastriert)
Herkunft
Besitzerhund
Krankheiten
keine bekannt
Ansprechpartner/in
Eva Gegerle +496073731687

Über Bruno das Pubertier

Ein Pubertier ist anstrengend und Bruno ist ein Pubertier. Er stellt gerade alles in Frage, wie die Halbwüchsigen halt so sind. Bruno bräuchte dringend wohlwollende in sich ruhende Menschen die ihm erklären wie die Welt im zusammenleben mit Hund funktioniert und sucht quasi vorgestern eine Pflegestelle oder einfach jemandem der sich das zutraut, denn dort wo er gerade ist, ist es Stress für alle, weil es nicht gut funktioniert und das ist für keinen schön. Deshalb ist Bruno jetzt wieder in der Vermittlung. Er tut das was Halbwüchsige so tun, Fragen stellen ohne die Antwort abzuwarten ;o) austesten wie weit man gehen kann und seinen Unmut, wenn ihm was nicht passt, quitiert er durch lautstarkes bellen. Alles in allem ein samojedentypischer Junghund der sich so verhält, wie sich junge Kerle verhalten. Derzeit hat er einen 6 Monats Hormonchip bekommen der aber nicht die Wirkung zeigt, die man sich erhofft hat. Für Bruno wäre sicher eine ländliche Gegend besser als die Stadt. Er ist stubenrein, kann kurze Zeit alleine bleiben und wenn er gerade nichts spannendes sieht läuft er auch manierlich an der Leine. Der letzte Feinschliff fehlt noch aber er ist sehr eifrig im Lernen und einfach ein toller Kerl, wenn die Rahmenbedingungen passen.

Bruno kann nach Absprache in der Pension im Odenwald besucht werden

Wenn sich herausstellt dass das Geschenk kein Plüschhund ist, sondern wächst und Arbeit macht… Sehr gut versorgt, aber 0,0 erzogen und dann irgendwann abgegeben. Leider hat es in der 2. Stelle nicht mit den Katzen funktioniert und auch das alleine bleiben klappte nicht, ein Jaulkonzert gibts dann gratis. Wie soll das auch funktionieren wenn man es nie gelernt hat. Fazit bei Bruno, kennt nix, kann nix aber ist nett, hat den Schalk im Nacken, wenn man die Bilder zoomt könnte man meinen er streckt einem frech die Zunge raus. Gepaart mit Power wie Sammys eben sind und wahrscheinlich einer Portion Jagttrieb ( an der man aber gut arbeiten kann), befindet sich Bruno gerade mitten in der Pubertät und bräuchte jetzt dringen jemand der ihm nett aber wohlwollend konsequent die Welt erklärt ohne sich gleich aus der Fassung bringen zu lassen wenn Bruno vielleicht hinterfragt und man Dinge 2x erklären muß.  Es ist Arbeit, ja, aber Bruno möchte lernen und mit der nötigen Auslastung ist auch der Power in den Griff zu bekommen und er muß nicht mehr auf 2 Beinen gehen wenn das Gegenüber auf der Straße interessant ist. Für Bruno suchen wir Hundeerfahrene Menschen die Lust haben auf Erziehung und zwar fast bei 0 angefangen. Kinder sollten schon etwas größer und standfest sein. Bruno hat schon Wohnungserfahrung und war dort stubenrein, eigentlich kann er auch manierlich an der Leine gehen wenn nicht gerade etwas super spannendes ums Eck kommt.

Bruno das Pubertier adoptieren!

Möchten Sie Bruno das Pubertier adoptieren? Dann bewerben Sie sich doch einfach. Zum Fragebogen geht es hier entlang:

Fragebogen Adoption

Pflegestelle werden!

Wenn Sie Bruno das Pubertier vorübergehend als Pflegehund zu sich nehmen möchten, füllen Sie bitte nachfolgenden Fragebogen aus:

Fragebogen Pflegestelle

Bruno das Pubertier helfen!

Wenn Sie Bruno das Pubertier mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten, geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.

Spenden

Copyright © 2023 Samojede-In-Not e.V.