Hima

Rasse
Samojede
Farbe
weiß
Aufenthaltsort
Hundepension Spanien
Alter
3 Jahre
Geschlecht
Hündin (kastriert)
Herkunft
Tötungsstation
Krankheiten
keine bekannt
Ansprechpartner/in
Simone Brahmann 089365007

Über Hima

Hima landete gemeinsam mit Khalessi in der Tötungsstation. Zum Glück sprach sich das zu einer Tierschützerin vor Ort rum, die uns kennt. Sie fragte sofort an, ob wir sie übernehmen und sie die beiden Hündinnen  in Sicherheit bringen kann. So kamen sie unversehrt in eine Pension, mit Familienanschluß. Bei Hima ist eine Tränendrüse recht dick. Der Tierarzt vor Ort meint, dass das nicht schlimm wäre, aber in Deutschland sollte es auf jeden Fall nochmal abgeklärt werden. Zumindest ist Hima putzmunter, verhält sich sehr samojedig (-; So richtig anständig an der Leine gehen haben die Hunde noch nicht gelernt, in Spanien arbeiten sie aber schon etwas daran. Es ist eben alles  sehr interessant und spannend., ins Bett scheinen sie auch gerne zu hüpfen… Für Hündinnen sind sie eher groß. Für Hima würde ich mir ein zu Hause wünschen, in dem es schon einen nordischen Hund gibt.

Inzwischen ist Hima frisch gebadet und die Ergebnisse vom Mittelmeertest sind negativ (-:

Hima helfen!

Wenn Sie Hima mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten, geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.

Spenden

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.