Kasper

Rasse
Samojede
Farbe
Weiß
Aufenthaltsort
Pension
Alter
2 Jahre
Geschlecht
Rüde (unkastriert)
Herkunft
Pension
Krankheiten
keine bekannt
Ansprechpartner/in
Petra Doering 04243-502900

Über Kasper

.die nächsten kriegsbedingten Notfälle stehen vor der Tür. Engagierte russische Hundehalter aus dem Schwarzmeergebiet können aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage ihre Hunde nicht mehr versorgen. Über Tierschutzkontakte haben sie von SiN gehört und um Hilfe gebeten. Wir suchen nun Plätze und/ oder Pflegestellen für 4 weibliche Welpen (4 Monate alt) und 5 Rüden.Nick lebt zur Zeit mit seinen Artgenossen zusammen in einem Dorf bei einer engagierten Frau, die sich der Hunde vor Ort angenommen hat.Samojeden sind ursprüngliche Hunde, freundlich und selbstbewusst, sie lieben ein aktives Leben an der Seiter ihres/ihrer Menschen. Die Samojeden sind schlaue und eigenständig denkende Hunde mit Charakter, denen der Gehorsamswille eines Borders oder Schäferhundes fern liegt. Dennoch sind sie zu erziehen und lernen gerne. Sie sind ausdauernde Läufer und können, wenn die Muskulatur und die Kondition aufgebaut ist, auch an langen Wanderungen teilnehmen. Rassetypisch ist bei dieser robusten Hunderasse auch mit Jagdtrieb zu rechnen.

 

Kasper ist eher ein ruhiger Vertreter.

Er ist Menschenbezogen und kommt mit Artgenossen gut zurecht. Er schlichtet wenn es Streß gibt und ist wirklich ein süßer Bär.

Zu dem Video gibt es noch zu sagen es ist nicht optimal aber die Hunde haben ein Dach über den Kopf und sind versorgt.

Kasper helfen!

Wenn Sie Kasper mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten, geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.

Spenden

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.