Nuzi nette Samojedenhündin

Rasse
Samojede
Farbe
weiß
Aufenthaltsort
Pflegestelle im Ausland
Alter
Nuzi ist noch jung, genaue Angabe folgt in Kürze
Geschlecht
Hündin (kastriert)
Herkunft
aus schlechter Haltung
Krankheiten
keine bekannt
Ansprechpartner/in
Marion Brendel

Über Nuzi nette Samojedenhündin

Nuzi ist eine fröhliche, junge Samojedenhündin. Sie stammt aus schlechter Haltung, musste ihr Dasein auf einem Haufen Scherben verbringen, so hat man sie gefunden und in unsere Pension gebracht.

Nuzi ist menschenbezogen und verschmust, sie spielt gerne und möchte einfach nur ein normales Hundeleben führen dürfen. Mit den Artgenossen in der Pflegestelle kommt sie prima klar.
Erziehung und Grenzen setzten ist bei jedem Hund eine Notwendigkeit, besonders Hunde aus dem Tierschutz benötigen etwas Geduld, Einfühlungsvermögen und eine wohlwollende, klare Führung da sie noch nicht die Chance hatten dies kennenzulernen.
Nuzi ist gechippt und geimpft und wird ca. Juni reisen können.
Mehr Infos folgen noch.

Samojeden sind ursprüngliche Hunde, freundlich und selbstbewusst, sie lieben ein aktives Leben an der Seiter ihres/ihrer Menschen. Die Samojeden sind schlaue und eigenständig denkende Hunde mit Charakter, denen der Gehorsamswille eines Borders oder Schäferhundes fern liegt. Dennoch sind sie zu erziehen und lernen gerne. Sie sind ausdauernde Läufer und können, wenn die Muskulatur und die Kondition aufgebaut ist, auch an langen Wanderungen teilnehmen. Rassetypisch ist bei dieser robusten Hunderasse auch mit Jagdtrieb zu rechnen.
Wir wünschen uns für Nuzi ein Für-Immer-Zuhause wobei wir uns über eine Pflegestelle auch riesig freuen würden. Die Möglichkeit einer Pflegestelle mit Übernahmeoption wäre ebenfalls gegeben.

Nuzi nette Samojedenhündin helfen!

Wenn Sie Nuzi nette Samojedenhündin mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten, geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.

Spenden

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.