Snega Samojedenhündin

Rasse
Samojede
Farbe
weiß
Aufenthaltsort
Tierheim
Alter
ca. 2 Jahre alt
Geschlecht
Hündin (unkastriert)
Herkunft
Fundhund
Krankheiten
keine bekannt
Ansprechpartner/in
Marion Brendel

Über Snega Samojedenhündin

Snega wurde auf der Straße gefunden, in einer Region,  in der Straßenhunde zum alltäglichen Bild gehören. Tierschützer brachten die ins Tierheim und dort wurde sie tiermedizinisch versorgt. Sie war nicht gechippt und ein Besitzer konnte nicht ausfindig gemacht werden, auch auf einen Aufruf hat sich niemand gemeldet, der sie vermisst hätte.

Snega ist fit und hat Mittel gegen Zecken, weitere Parasiten und Würmer bekommen.

Snega ist eine freundliche Hündin und zeigt sich im Auslauf des Tierheims verträglich mit allen Artgenossen. Sie genießt die Aufmerksamkeit ihres Pflegers und schmust gerne.

Rassetypisch ist sie eine bewegungsfreudige, agile Hündin, die gerne bei ihren Menschen ist. Die Samojeden sind schlaue und eigenständig denken Hunde mit Charakter, denen der Gehorsamswille eines Bordes oder Schäferhundes fern liegt. Dennoch sind sie zu erziehen und lernen gerne. Sie sind ausdauernde Läufer und können, wenn die Muskulatur und die Kondiotion aufgebaut ist, auch an langen Wanderungen teilnehmen. Rassetypisch ist bei dieser robusten Hunderasse auch mit Jagdtrieb zu rechnen.

Wir suchen für Snega den/die aktiven Menschen, die sich gern in der Natur aufhalten und die auch bei kühlen Temperaturen mit dem Hund unterwegs sind; der Frühling, Herbst und der Winter sind die Lieblingjahreszeiten dieser nordischen Hunderasse.

Snega wird gechippt und geimpft ausreisen dürfen

Snega Samojedenhündin helfen!

Wenn Sie Snega Samojedenhündin mit einer Spende/einem Leckerli unterstützen möchten, geben Sie bitte auf der Überweisung den Namen des Hundes an.

Spenden

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.