Aktuelles 18.2.17

Liebe Leser,

attraktive und aktive junge Dame, verspielt, charmant und offen für die unterschiedlichsten Beziehungen, man könnte auch sagen Multikulturalistisch interessiert, sucht passendes neues Lebensumfeld.

 

 

 

Oder anders gesagt, Minou sucht ein zu Hause, in dem es gerne auch Katzen und/oder andere Hunde geben darf. Wir wissen im Moment nicht, wie sie von ihrer ehemaligen Familie genannt wurde.  Aber nach Betrachtung des Videos, (bei ihrer Vorstellung zu sehen), schien Minou zu passen. Nomen est Omen (-;

 

 

Was Jad zu Katzen sagen würde wissen wir zwar nicht, aber seinesgleichen als Spielgefährten mag er. Der andere Rüde im Bild ist sein bester Kumpel.

 

 

Auch als Landschaftsgärtner macht Jad eine gute Figur. Wer nicht nur jemanden sucht, der beim ausheben von Gruben hilft, sondern auch einen typischen, jungen Husky an seiner Seite haben möchte und weiß, wie viel Energie da auf ihn zu kommt, herzlich gerne melden.

 

 

Mit jugendlicher Energie dienen kann auch Gary. Gestriger Kommentar seiner Pflegefamilie: “Der Kleine springt wie ein Floh und ist schnell wie ein Küchenporsche.” Was es genau mit dem Wort “Küchenporsche” auf sich hat bekommt nur erklärt, wer Interesse an Gary hat und ihn besuchen möchte.

Und jetzt mal ganz ernsthaft. Ja, er ist eindeutig kein reinrassiger Sammy, zeigt aber durchaus einige der typischen Eigenschaften, die wir alle so lieben. Und… er ist ein wirklich toller Kerl und hat den Vorteil bereits in Deutschland zu sein, wodurch man ihn kennen lernen kann. Also, bitte nicht lange überlegen, sondern melden. Weder Gary noch ich beißen!

 

Das Tierheim Frankfurt hat es nach 4 Monaten endlich geschafft Buck wieder auf die Homepage zu nehmen, was wir ganz großartig finden! Somit steigen seine Chancen dort entdeckt zu werden eindeutig.  Den Hinweis er könne auch in eine Familie mit älteren Kindern vermittelt werden, finde ich persönlich mutig. Allerdings ist “ältere” natürlich relativ. Man bleibt ja sein Leben lang Kind seiner Eltern, somit könnten auch 20 oder 60 jährige gemeint sein. Bei Interesse diese Dinge gerne mit der Tierheimleitung direkt abklären, wir halten uns jetzt raus.
hier der Link zu Buck

 

 

Dafür haben wir mit Sasha einen ähnlich tickenden Kandidaten. In diesem sehr hübschen Sammy steckt ein kleiner Napoleon. Seine künftigen Adoptanten oder die Pflegestelle muss wissen wie man es anstellt, die Weltherrschaft zu behalten! Für ihn suchen wir ganz, ganz dringend die entsprechenden Menschen! Sasha lässt sich übrigens ohne Probleme einen Maulkorb auf und absetzen.

Mit dem innigen Wunsch dieser Platz möge sich schnellstens finden, verabschiede ich mich ins Wochenende,

liebe Grüße,

Simone

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.