Aktuelles 9. Dez.

Ein liebes Hallo zusammen,

schnell entschlossene können noch ein individuelles, besonders tolles Weihnachtsgeschenk bestellen. Der Autor von dem Buch „Super Samojeden“

 

 

schreibt gerne eine persönliche Widmung mit eurem Wunschtext in das Buch. Und für die, die noch ein bisschen drüber schlafen wollen, ob sie es sich selber schenken wollen oder abwarten ob es ihnen jemand unter den Weihnachtsbaum legt, verlängern wir die Aktion bis zum 31.12., unter dem Motto: „gut uns neue Jahr rutschen mit den Super Samojeden“ (-: Auch ihr bekommt also noch eine persönliche Widmung. Einfach eine Mail an: buchbestellung@samojede-in-not.de senden.

Jetzt zu unseren Hunden. Die Tage sind einige angekommen (-:

(Eva, Dani, danke euch für die durchwachte Nacht und dir auch Marion, für deine Transportorganisation.)

 

 

Stellvertretend hier Yuk, der jetzt den deutlich netteren Namen Yuko erhalten hat. Er ist einer von unseren Nakideis. Das gerade ein echter Winter über Deutschland rein bricht, ist natürlich nicht  ganz glücklich, aber seine Adoptantin hat schon im Vorfeld gestrickt und einen Anorak hat sie auch für ihn. Herzlich Willkommen in deinem neuen Leben Yuko, es wird richtig schön werden!!!

 

Wer gerade erst eingestellt wurde ist Inaki.

https://www.samojede-in-not.de/hunde/inak/

Der Name bedeutet übrigens: „Der Feurige“. Vielleicht hat er den bekommen, weil er die Hundedamen so schön um die Pfoten wickelt (-;

 

 

Beyonve ist eher der Typ Wärmfalsche mit Puschelohren. Wer sie adoptiert, wird im Winter garantiert nicht frieren (-:

Jetzt habt alle ein schönes Wochenende, vielleicht sogar mit Schnee,

liebe Grüße,

Simone

 

Copyright © 2021 Samojede-In-Not e.V.